Zur mobilen Webseite zurückkehren

Publik-Forum in Zeiten von Corona

von Richard Bähr, Geschäftsführer vom 23.03.2020
Liebe Abonnentinnen und liebe Abonnenten, im Zuge der Corona-Krise erleben wir alle schwierige Zeiten. Wir verlassen unsere Wohnungen kaum noch, schränken soziale Kontakte ein und sorgen uns um unsere Gesundheit und um die unserer Mitmenschen. Vor allem aber sind wir verunsichert, weil wir nicht wissen, wann wir zu einem normalen Alltag zurückkehren werden.

Redaktion, Layout, Leserservice, Buch- und Aboshop sowie Anzeigenabteilung und Marketing arbeiten weiterhin. Wir freuen uns, Texte zu produzieren, Buchbestellungen auszuliefern, Abos anzulegen und für Publik-Forum und die EXTRA zu werben.

Die Corona-Krise

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor dem Corona-Virus und um dessen Ausbreitung zu verlangsamen, haben wir entsprechende Maßnahmen getroffen. Im Verlagshaus gilt die 2-Meter-Abstandsregelung, wir achten auf Hygiene, Konferenzen finden am Telefon statt, vorübergehend arbeiten wir nur in Einzelbüros.

Zwei kleine Teams sind abwechselnd im Verlagshaus in der Krebsmühle, denn Post muss geöffnet, Sendungen müssen verpackt und Post und Pakete angenommen werden.

Viele unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten von zu Hause aus, so beispielsweise Redaktion, Layout, Leserservice, Marketing. Die Kollegen sind für Sie wie gewohnt telefonisch und per E-Mail erreichbar.

So versuchen wir sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bestmöglich geschützt sind und gleichzeitig zuverlässig für Sie arbeiten können.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden, dass Sie wohlbehalten durch die nächsten Wochen kommen.

Geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund!

Beste Grüße vom Publik-Forum-Team

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Martina Scheidweiler
23.03.202016:18
Schön zu lesen, dass es in der Krebsmühle weitergeht! Einen herzlichen Gruß nach Oberursel und alles, alles Gute! Bleibt gesund!