Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

So können Sie die Leserinitiative Publik-Forum e. V. unterstützen

Werden Sie Mitglied im Trägerverein von Publik-Forum oder unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V. erhält weder staatliche Zuschüsse noch kirchliche Gelder. Als gemeinnütziger Verein bitten wir daher um Ihre (steuerabzugsfähigen) Spenden. Auch Online-Spenden sind möglich. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie uns unterstützen, für welche Projekte Sie spenden können.

Mitglied werden

1000 Leserinnen und Leser von Publik-Forum haben sich im Trägerverein zusammengeschlossen. Die Leserinitiative Publik-Forum e. V. garantiert die Unabhängigkeit der Redaktion von Kirchen, Wirtschaft und Politik, organisiert und fördert Veranstaltungen und beruft Herausgeberinnen und Herausgeber.

Um auch in Zukunft so tatkräftig sein zu können, brauchen wir Sie als neues Mitglied. Der Mitgliedsbeitrag von 40 Euro im Jahr hilft uns, unsere Aktivitäten zu tragen. Für den Mitgliedsbeitrag erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Unterstützen Sie unsere Veranstaltungen bei Kirchen- und Katholikentagen

Nur dank Ihrer Hilfe können wir ein eigenständiges, kritisches und unabhängiges Veranstaltungsprogramm bei Kirchen- und Katholikentagen durchführen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Spenden Sie unter dem Stichwort K-Tage.

Fördern Sie unser Volontariatsprojekt

Über den Harald-Pawlowski-Fonds finanzieren wir ein Volontariat. So fördern wir die Ausbildung von jungen Journalistinnen und Journalisten, die die Idee eines unabhängigen, kritischen und christlichen Journalismus begeistert. Für die Realisierung sind wir auf Spenden und Dauerförderungen angewiesen. Unterstützen Sie das Projekt unter dem Stichwort Volontariat.

Spenden Sie für unsere Partnerzeitschrift Egyházfórum in Ungarn

Wir fördern die unabhängige Zeitschrift Egyházfórum und ihren gleichnamigen Verlag in Ungarn, die von Dr. János Wildmann gemeinsam mit Prof. Dr. Paul M. Zulehner, dem langjährigen Pastoraltheologen der Wiener Universität, vor gut 30 Jahren gegründet wurde. Sie steht für eine menschliche, basisdemokratische Kirche und Gesellschaft. In der aktuellen politischen Situation in Ungarn werden Egyházfórum zunehmend Steine in den Weg gelegt und staatliche Unterstützung wird entzogen. Helfen Sie mit Ihrer Spende unter dem Stichwort Ungarn, dass diese Stimme der Kultur, der Theologie und der Kritik in Ungarn nicht verstummt. Jeder Beitrag ist willkommen.

Danke an alle, die uns unterstützen

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und über steuerabzugsfähige Spenden an die Leserinitiative Publik-Forum e. V. auf das Konto Nr. 3645000 bei der Darlehnskasse Münster (BLZ 400 602 65);
IBAN: DE52400602650003645000
BIC: GENODEM1DKM

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Leserinitiative Publik-Forum e. V., Postfach 2010, 61410 Oberursel

Telefon: 06171/7003-17, Fax: 06171/7003-40, lip@publik-forum.de

Leserinitiative Publik-Forum e. V. bei Facebook

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.