Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Veranstaltungen

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.


  • 28.09.2016
    Saarlouis

    »Aishe und Annette - wie wollen wir zusammen leben?«

    Vortrag von Elisa Rheinheimer-Chabbi, Politikwissenschaftlerin. Ein Vortrag zu Flüchtlingen, Werten und Integration mit anschließender Diskussion
    Miteinander der Generationen Steinrausch, Konrad-Adenauer-Allee 138, 66740 Saarlouis, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Marianne Demann, marianne.demann[at]t-online.de
  • 12.10.2016
    Bad Tölz

    »Eine Welt? - Spirituelle Grundlegung: Die Einheitserfahrungen in der Mystik und die Eine Welt«

    Vortrag von Prof. Dr. Michael von Brück, Ev. Theologe, bis 2014 Lehrstuhl Religionswissenschaft an der LMU München, Zen- und Yogalehrer. Kooperation: Kreisbildungswerk Bad Tölz, Steuerungskreis »Fair trade Town« Bad Tölz. »Mystik« ist die Innenseite von Religion. In Dogmen, Ritualen, Verhaltensweisen unterscheiden sich die Religionen erheblich voneinander - in der Mystik seien sie eins. Wenn alle Mystiker wären, würde der Frieden unter den Religionen ausbrechen.
    Stimmt dieses weit verbreitete Vorurteil, das mit der großen Sehnsucht verknüpft ist, die Religionen könnten ihre Gewaltbereitschaft überwinden? Wie müsste eine »Mystik« beschaffen sein, um dieser Erwartung zu entsprechen? Bietet etwa eine »säkulare Mystik«, wie sie die Dichtung Rainer Maria Rilkes vertritt, eine Lösung?
    Pfarrheim Franzmühle, Großer Saal, Salzstr. 1, 83646 Bad Tölz, Beginn: 19:30 Uhr, 7 Euro
    Kontakt: Kreisbildungswerk Bad Tölz, Tel. 08041-6090
  • 21.10.2016
    Wittenberg

    »Mach's wie Gott, werde Mensch!«

    Konziliarer Ratschlag über die immer zu erneuernde Reformation der Kirchen, des Glaubens und des Gottesbildes. Das wurde uns als Christinnen und Christen mitgegeben: Mensch zu werden, immer mehr, Mensch-Sein in Würde für alle zu ermöglichen und in seiner ganzen Fülle wahrzunehmen und zu entwickeln. Die Weiterentwicklung der christlichen Religion ist ohne die Reformation nicht denkbar. Nach wie vor gilt jedoch auch Luthers Satz: Ecclesia semper reformanda - die Kirche ist immer zu reformieren.
    Wir laden alle ein, die mit uns für die immerwährende Reformation in Kriche und Gesellschaft kämpfen wollen. Anmeldeschluss: 23.9.2016, Frühbucher-Rabatt (10 Euro) bis 31.7. Kooperation: Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche, Institut für Theologie und Politik
    https://www.wir-sind-kirche.de/?id=124&id_entry=5524
    Stiftung Leucorea, Collegienstr. 62, 06886 Wittenberg, Beginn: 19 Uhr, Tagungsbeitrag 80 / erm. 50, zzgl. Übernachtung
    Kontakt: Thomas Kaufhold, 040/30981603, kaufhold@wir-sind-kirche.de
  • 25.10.2016
    Köln

    »Bildung? Wer's glaubt, wird selig...«

    Vortrag von Dr. Matthias Burchardt, Inst. f. Bildungsphilosophie, Antrhropologie und Pädagogik der Lebensspanne, Univ. Köln. Kooperation: Karl-Rahner-Akademie. Kindergartenkinder lernen Business-Englisch, Grundschüler Zeitmanagement. Schulzeitverkürzung und Ganztag bewirtschaften die kindliche Lebenszeit. Hochschulstudiengänge wirken verschult und erinnern nur noch von Ferne an akademische Bildung. Nach den Reformen im Namen von ›PISA‹ und ›Bologna‹ wurde das deutsche Bildungswesen komplett umgepflügt.
    Doch trotz aller Erfolgsmeldungen und Durchhalteparolen seitens der OECD und der Politik erhärtet sich der Eindruck, daß Kinder weniger wissen und können, schlimmer noch, daß die Freiräume für Persönlichkeitsbildung immer enger werden. Der Vortrag zieht kritisch Bilanz und leuchtet die politischen und ökonomischen Hintergründe der Reformen aus. Ein zeitkritischer Blick offenbart, daß nicht nur die Einrichtungen oder Konzepte sich ändern: Der Mensch, der einstmals als Ebenbild Gottes betrachtet wurde, soll homo oeconomicus werden, ein Unternehmer seines eigenen Lebens in einer Welt des Marktes. Anmeldung und weitere Infos: http://www.kath.de/akademie/rahner/Kurse/019.php
    Karl-Rahner-Akademie, Jabachstr. 4-8, 50676 Köln, Beginn: 19 Uhr, 11 € /erm. 5,50 €, bei Voranmeldung 8 € / erm. 4 €
    Kontakt: Karl-Rahner-Akademie, 0221/8010780
  • 30.10.2016
    Trier

    »Reformation statt Reförmchen. Steht die evangelische Kirche vor dem Burnout?«

    Siegfried Eckert ist Gemeindepfarrer in Bonn und Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit. Er ist Landessynodaler der Evangelischen Kirche im Rheinland und Autor und Initiator von Kabarettveranstaltungen. Eckert nimmt humorvoll und streitbar seine Kirche ins Gebet. In seinem Buch „Zweitausendsiebzehn. Reformation statt Reförmchen" sieht er sie kurz vor dem Burnout. In den Landeskirchenämtern werde zunehmend marketing-strategisch edacht. Finanzwesen und Verwaltungsstrukturreformen würden viel Geld, Zeit und Nerven kosten. Was wird aus der Vielfalt protestantischen Lebens, wenn es immer stärker von einem zentralisierten EKD-Protestantismus repräsentiert werden soll? Zur 500-Jahr-Feier der Reformation stellt Eckert die Frage: Wie viel Protestantismus ist übrig geblieben? Er wirbt für eine Umkehr des Protestantismus, für Entschleunigung, Entflechtung und Entweltlichung in seiner Kirche.
    Theologisches Quartett Trier
    Palais Walderdorff, Vortragssaal der VHS Trier, Domfreihof 1b, 54290 Trier, Beginn: 11 Uhr, Eintritt: 6/4EUR
    Kontakt: Prof. Winfried Blasweiler, 0651/57865
  • 28.09.2016
    Düsseldorf

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    – Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der KAB Düsseldorf –
    Maxhaus - Kath. Stadthaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf, Beginn: 18:30 Uhr
    Kontakt: Katja Benner, Tel. 0211/59891428
  • 28.09.2016
    Bonn

    Publik-Forum-Lesertreffen »Das Glück der Gläubigen«

    Diskussion zum Artikel aus Publik-Forum Nr. 13, S. 40-43
    Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, 53113 Bonn, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Anton Drähne, 0228/299097
  • 04.10.2016
    Münster

    Publik-Forum-Leserkreis zu den Titelthemen der beiden letzten Publik-Forum-Hefte


    Kirchenfoyer, Lambertikirchplatz, Salzstr. 1, 48143 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Dr. Barbara Geilich, 02571/8773783
  • 05.10.2016
    Alt-Willich

    Publik-Forum-Gesprächskreis Niederrhein


    bei Griese, Elisabeth-Munse-Str. 15, 47877 Alt-Willich, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Erhard Griese, 02154/8941164
  • 06.10.2016
    Titisee-Neustadt

    Publik-Forum-Lesekreis


    Unter wechselnder Moderation eines Teilnehmers werden aktuelle Themen aus Publik-Forum diskutiert und eingeordnet. Dabei sind Teilnehmer aus allen Glaubensrichtungen willkommen!
    Gruppenraum der Diakonie, Hirschenbuckel 3, 79822 Titisee-Neustadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Günter Kranzfelder, 07651/7853
  • 08.10.2016
    Bielefeld

    Publik-Forum-Leserkreis in OWL


    - in Kooperation mit der Erwachsenenbildung des Evang. Kirchenkreises Bielefeld -
    Haus der Kirche, 003 (Erdgeschoss), Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld, Beginn: 10 Uhr
    Kontakt: Manfred Dümmer, 0521/325385
  • 09.10.2016
    Nürnberg

    »Ökumenischer Ratschlag: Konziliarer Prozess und Nachhaltige Entwicklungsziele (SDGs)«

    Die VertreterInnen ökumenischer Netze in Deutschland wollen in Nürnberg als Veranstalter den 1983 vom Ökumenischen Rat der Kirchen initiierten »Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit. Frieden und Bewahrung der Schöpfung« mit den im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen beschlossenen Zielen Nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) vergleichen: Wo gibt es Übereinstimmung, wo gravierende Differenzen? Um Anmeldung wird gebeten; Angemeldete erhalten einen Essengeldzuschuss von 5 Euro.
    Am Samstag, dem 8.10., findet der Studientag des Ökumenischen Netzes Bayern zum Thema »Klimagerechtigkeit - den Wandel gestalten« am selben Ort statt. Weitere Informationen: http://www.oekumenisches-netz-bayern.de
    Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg, Beginn: 10 Uhr, Ende: 17:30 Uhr, Eintritt frei, Übernachtung: www.cph-nuernberg.de
    Kontakt: Werner Gebert, euw.gebert[at]t-online.de und ecunet[at]t-online.de
  • 10.10.2016
    Rosbach-Rodheim

    Publik-Forum-Gesprächskreis Wetterau


    bei Herbert, Holzhäuser Str. 47, 61191 Rosbach-Rodheim, Beginn: 18 Uhr
    Kontakt: Gerhard Herbert, 06007/363
  • 10.10.2016
    Rheinstetten

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Ev. Gemeindezentrum Mörsch, Bachstr. 40, 76287 Rheinstetten, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Ute Heberer, 0162/4922620
  • 10.10.2016
    Aschaffenburg

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Haus Maria Geburt, Marienstr. 28, 63743 Aschaffenburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Walther Peeters, 0151/42540423
  • 10.10.2016
    Stuttgart

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Barbara Stein, 0711/429517
  • 11.10.2016
    Kaiserslautern

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Bischofshaus, 2. Stock, Klosterstr. 8, 67655 Kaiserslautern, Beginn: 09:30 Uhr, Ende: 11:30 Uhr
    Kontakt: Eberhard Dehn, 06305/206381
  • 11.10.2016
    Ravensburg

    Publik-Forum Gesprächskreis


    Mehrgenerationenhaus Gänsbühl, Herrenstr. 43, 88212 Ravensburg, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Agnes Frei, 07504/7301
  • 11.10.2016
    Rudolstadt

    Publik-Forum-Gesprächskreis »Meinen Frieden gebe ich euch«

    Diskussion zum Artikel aus Heft 9, S. 26-29
    Allee Café, Große Allee 15, 07407 Rudolstadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Jürgen Günther, 03672/828986
  • 13.10.2016
    München

    Publik-Forum-Lesertreffen »Wo steckt die Seele?«

    Diskussion zum Artikel in Publik-Forum Nr. 12, S. 26 ff.
    EineWeltHaus, Raum 108 / 1. Stock rechts, Schwanthalerstr. 80, 80336 München, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Hans-Joachim Schemel, PuFoLT-Muc[at]gmx.de
  • 13.10.2016
    Göppingen

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Ev. Dekanat, Sitzungszimmer im 2. Stock, Pfarrstr. 45, 73033 Göppingen, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Thomas Meyer-Weithofer, Tel. 07161/96367-12 (vormittags)
  • 16.10.2016
    Bonn

    Publik-Forum-Lesertreffen


    Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, 53113 Bonn, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Anton Drähne, 0228/299097
  • 17.10.2016
    Hamburg

    Publik-Forum-Leserkreis


    Gemeindehaus St. Bonifatius, Lämmersieth 65a, 22305 Hamburg, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Michael Schade, 01577/2004918
  • 17.10.2016
    Berlin

    Publik-Forum-Lesertreffen


    weitere Kontaktperson: Gerhard Ballewski, 030/49760463
    Gemeindehaus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Lietzenburger Str. 39, 10789 Berlin, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Marianne Krummel, 030/6556729
  • 19.10.2016
    Köln

    Publik-Forum-Lesertreffen


    bei Brück-Gerken, Kuenstr. 33, 50733 Köln, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Joachim Kolboske, 0172/864 9129
  • 20.10.2016
    Koblenz

    Publik-Forum in der Offenen Tür


    CityKirche, Gruppenraum hinter der Sakristei, Jesuitenplatz 4, 56068 Koblenz, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Offene Tür, 0261/1330537
  • 20.10.2016
    Lörrach

    Publik-Forum Leserkreis


    Alte Feuerwache, Burghof 3, 79539 Lörrach, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Georg Wittig, 07621/84860
  • 24.10.2016
    Dortmund

    Leserkreis Publik-Forum


    Katholisches Forum Dortmund, Propsteihof 10, 44137 Dortmund, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Dr. Alfred Schreiber, 02389/1348
  • 24.10.2016
    Dresden

    Publik-Forum-Leserkreis


    Ev.-Reformierte Gemeinde Dresden, Gemeinderaum (Eing. Grünanlage links v. Bistro), Brühlscher Garten 4, 01067 Dresden, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Sabine Harms, 0351/4404720
  • 24.10.2016
    Tennenbronn

    Publik-Forum-Lesekreis


    Ev. Gemeindehaus, Talstr. 2, 78144 Tennenbronn, Beginn: 20 Uhr
    Kontakt: Martin Höfflin-Glünkin, 07729/929045
  • 25.10.2016
    Werl

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Café Dreiklang, Salzstr. 4, 59457 Werl, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Lothar Drewke, 02922/5544
  • 26.10.2016
    Düsseldorf

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    – Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der KAB Düsseldorf –
    Maxhaus - Kath. Stadthaus, Schulstr. 11, 40213 Düsseldorf, Beginn: 18:30 Uhr
    Kontakt: Katja Benner, Tel. 0211/59891428
  • 26.10.2016
    Saarlouis

    Lesekreis Publik-Forum


    Miteinander der Generationen Steinrausch, Konrad-Adenauer-Allee 138, 66740 Saarlouis, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Marianne Demann, marianne.demann[at]t-online.de
  • 27.10.2016
    March-Hugstetten

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Gallus-Saal im Pfarrzentrum, Engelgasse 25, 79232 March-Hugstetten, Beginn: 20 Uhr
    Kontakt: Dr. Markus Zimmermann, OEB-March@t-online.de
  • 06.11.2016
    Gelnhausen

    »Hier stehe ich - ich könnt' auch anders!« Wofür setzen wir uns ein in der globalisierten Welt?

    Thementag Reformation und Eine Welt des Zentrums Ökumene: Gottesdienst (10 Uhr) in der Marienkirche und Podiumsdiskussion (11-14 Uhr) mit Wolfgang Kessler, Chefredakteur von Publik-Forum; Katrin Klöpfel, Pfarrerin; Boniface Mabanza, Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika und Berater zu Handelsfragen für Brot für die Welt; Jürgen Reichel, Pfarrer, Generalsekretär der Evangelischen Mission in Solidarität. Moderation: Siegfried Krückeberg, Geschäftsführer der medio GmbH.
    Mit dem Themenjahr Reformation und Eine Welt im Rahmen der Reformationsdekade weitet sich der Blick (im Bezug auf die Reformation) auf die Eine Welt. In der globalisierten Welt sind wir auf vielfältige Weise miteinander verbunden. Die großen Herausforderungen unserer Zeit – Klimawandel, Endlichkeit der Ressourcen, Bedrohung der Artenvielfalt um nur einige zu nennen – machen uns bewusst, wie alle(s) zusammengehört. Wir wissen seit geraumer Zeit: Unser Lebensstil ist nicht zukunftsfähig. Wir leben auf Kosten der Menschen im Süden und auf Kosten unserer Enkel. Was ist in dieser Situation die Aufgabe von uns Christinnen und Christen?
    Romanisches Haus, Braugasse 1, 63571 Gelnhausen, Beginn: 10 Uhr, Ende: 14 Uhr
    Kontakt: Pfarrer Helmut Törner-Roos, Zentrum Oekumene, 069/976518-36
  • 08.11.2016
    Rudolstadt

    Publik-Forum-Gesprächskreis »Wo steckt die Seele?«

    Diskussion zum Artikel aus Heft 12, S. 26-29
    Allee Café, Große Allee 15, 07407 Rudolstadt, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Hans-Jürgen Günther, 03672/828986
  • 25.11.2016
    Leipzig

    Publik-Forum Leserkreis »Gefängnisseelsorge - Ein Leipziger Pfarrer berichtet aus der JVA«

    Gast: Pfarrer Mike Bauer
    Michaelis-Friedenskirchgemeinde, Hinterhaus (gegenüber Friedenskirche), Kirchplatz 9, 04155 Leipzig, Beginn: 19:30 Uhr
    Kontakt: Christiane Mempel, 0341/60459580
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.