Zur mobilen Webseite zurückkehren

Veranstaltungskalender

Die Leserinitiative Publik-Forum e. V., der gemeinnützige Trägerverein von Publik-Forum, lädt ein zu Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Streitfragen aus Politik und Gesellschaft, Religion und Kirchen. Publik-Forum-Redakteure und -Buchautoren stellen sich der Diskussion. Engagierte Leserinnen und Leser vernetzen sich in Publik-Forum-Leserkreisen und tauschen sich regelmäßig aus über Themen rund um ihre Zeitschrift.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um den Coronavirus kann es sein, dass Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden. Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstaltungsort. Sobald wir es erfahren, wird es in diesem Kalender vermerkt.


  • 02.02.2021
    Köln

    Unfehlbar! 150 Jahre Kirche à la Pius IX.

    Dozent Prof. Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf.
    Am Morgen des 18. Juli 1870 tobt ein Sturm direkt über dem Vatikan. Buchstäblich unter Blitz und Donner verkündet Papst Pius IX. das Unfehlbarkeitsdogma. Außerdem bekräftigt das Erste Vatikanische Konzil den Jurisdiktionsprimat: Der Bischof von Rom darf jetzt in alle anderen Diözesen der Welt hineinregieren. So entsteht die katholische Kirche, wie sie uns heute selbstverständlich erscheint. Sie ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts. Hubert Wolf schildert, wie ausgerechnet ein kränklicher Junge aus der italienischen Provinz zu einem Papst heranwuchs, der die katholische Kirche wie kein zweiter prägte. Es überrascht, wie frei Pius IX. Traditionen neu erfindet, in der Marienverehrung ebenso wie im Umgang mit dem Konzil. Zugleich gelingt es ihm, diese Neuerfindungen dauerhaft abzusichern und als einzige, ewig gültige Ausformung der katholischen Kirche darzustellen. In einer Zeit, in der Kirche und Papsttum existenziell bedroht sind, setzt Pius IX. seine Vorstellungen rigoros und ohne Kompromisse durch. Dabei bringt er die katholische Kirche in eine Frontstellung zur Moderne, die auch das Zweite Vatikanische Konzil nur teilweise über winden wird. Viele andere Möglichkeiten des Katholischseins gerieten darüber in die Defensive oder in Vergessenheit – mit schwerwiegenden Folgen für die Kirche der Gegenwart: Es ist nicht zuletzt auf Pius IX. zurückzu führen, dass sie sich mit Reformen so schwertut.
    Diese Veranstaltung fällt aus.
    Karl-Rahner-Akademie, Jabachstr. 4-8, 50676 Köln, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr, 10 € / 5 €, Anmeldung spätest. 1.2.
    Kontakt: Karl-Rahner-Akademie, 0221/8010780, [email protected]
  • 11.02.2021
    Schwäbisch Hall

    »Umkehr zu einer humanen Wirtschaft. Was wir aus der Corona-Krise lernen können«

    Nach einem Jahr Corona-Krise wächst die Sehnsucht nach einer Rückkehr zur Normalität vor der Krise. Das ist verständlich. Doch diese Sehnsucht ignoriert, was die Corona-Krise deutlich gemacht hat: „Sie ist ein Weckruf an die Menschheit, mit Natur und Umwelt anders umzugehen. Der Immer-Weiter-Schneller-Mehr-Kapitalismus muss aufhören“, sagte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU). Wenn dieser Weckruf nicht ungehört verhallen soll, dann müssen Alternativen aufgezeigt werden. Dann kann aus der Krise eine Chance werden. An diesem Abend wollen wir darüber diskutieren, was wir aus der Corona-Krise für eine humane (Welt-)Wirtschaft der Zukunft lernen können.
    Referent: Dr. Wolfgang Kessler, Ökonom und Publizist, ehem. Chefredakteur von Publik-Forum
    Kooperation von keb Schwäbisch Hall, Evang. Kreisbildungswerk und VHS
    Online-Veranstaltung, WWW 1, 74523 Schwäbisch Hall, Beginn: 19:30 Uhr, 8 € werden erbeten, Anmeldung bis 9.2.
    Kontakt: Michael Gerstner, 0791/9466845, [email protected]
  • 17.02.2021
    Essen

    »Einflussnahme im Indo-Pazifik«

    Die indo-pazifische Region, ein Schwerpunkt der Weltwirtschaft, ist zum Schauplatz geopolitischer Auseinandersetzungen geworden. Insbesondere die USA, Großbritannien und Frankreich verstärken dort ihre militärische und maritime Präsenz und möchten dadurch den machtpolitischen Aufstieg Chinas in dieser Region bremsen bzw. verhindern. Auch Deutschland strebt mit seinen im September 2020 verabschiedeten »Leitlinien zum Indo-Pazifik« eine militärische Existenz in der Region an. Jürgen Wagner, Vorstandsmitglied der Tübinger Informationsstelle Militarisierung, berichtet über die neuesten Entwicklungen.
    weitere Infos: https://essener-friedensforum.de/
    In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Essen
    Online-Veranstaltung, WWW 1, 45127 Essen, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr, Anmeldung unter http://vhs.link/Leukefeld
    Kontakt: Monika Jennis: 0201/368701
  • 25.01.2021
    Stuttgart

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Dieses Treffen wird als Telefonkonferenz stattfinden.
    Bonhoeffer Gemeinde Weilimdorf, Wormser Str. 23, 70499 Stuttgart, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Barbara Stein, 0711/429517
  • 27.01.2021
    Bonn

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, 53113 Bonn, Beginn: 19 Uhr, Ende: 20:30 Uhr
    Kontakt: Dr. Anton Drähne, 0228/299097
  • 02.02.2021
    Münster

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Kirchenfoyer an der Lambertikirche, Salzstr. 1, 48143 Münster, Beginn: 19 Uhr, Ende: 21 Uhr
    Kontakt: Franz Maxwill, [email protected] oder 02582/99909
  • 08.02.2021
    Hamburg

    Publik-Forum-Gesprächskreis


    Um Anmeldung wird gebeten, begrenzter TN-Kreis, Hygienekonzept
    Gemeindehaus der Auferstehungs-Kirche, Tiehloh 26, 22307 Hamburg, Beginn: 19 Uhr
    Kontakt: Joachim Matthes, [email protected]
  • Entschuldigung

    Für steht leider noch kein Termin fest.
weitere Ergebnisse anzeigen