Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Netiquette
Gutes Benehmen im Umgang miteinander – die Netiquette von Publik-Forum.de

1. Redaktion, Leserinnen und Leser von Publik-Forum.de gehen höflich miteinander um. Bleiben Sie in ihren Beiträgen zu Texten anderer bitte auf das Thema bezogen und verzichten Sie darauf, andere zu beleidigen. Missbrauchen Sie Ihren Kommentar nicht zu Werbezwecken in eigener Sache. Veröffentlichen Sie Ihren Beitrag bitte auch nicht in unterschiedlichen Kommentarsträngen. Zuwiderhandlungen werden nicht publiziert oder die Beiträge zuvor redigiert. Inhaltlich unverständliche Kommentare werden ebenfalls nicht freigeschaltet. Und selbstverständlich gilt: Rassistische Beiträge sind inakzeptabel.

2. User verwenden bitte bei der Registrierung ihrem tatsächlichen Namen, keinerlei Nicknamen. Publik-Forum.de prüft die Angaben, die User bei der Registrierung machen. Das Registrieren mit mehreren verschiedenen Mitglieder-Accounts ist untersagt.

3. Postadressen, Telefonnummern sowie jedwede persönlichen, nicht allgemein zugänglichen Daten oder private Details aus dem Leben von Leserinnen und Lesern haben in den Kommentaren zu Texten anderer nichts verloren – es sei denn, die Betroffenen haben der Veröffentlichung ausdrücklich zugestimmt. Sollten solche Daten dennoch genannt werden, wird der Kommentar entweder nicht freigeschaltet oder zuvor entsprechend redigiert.

4. Das Urheberrecht verbietet das Umgehen eines Kopierschutzes und illegale Downloads aus dem Internet. Daher dulden wir keine Hinweise auf Programme, mit denen dies möglich ist. Ebenso nicht geduldet sind Tipps zur Verletzung des Urheberrechtes, das Veröffentlichen von unerlaubten Downloads oder Verweise auf entsprechende Internet-Seiten. Einträge, die dagegen verstoßen, werden nicht freigeschaltet.

5. Links – also Verweise auf andere Websites – sind in der Kommentar-Funktion möglich. Wenn Sie auf eine Webseite hinweisen möchten, achten Sie bitte darauf, dass deren Inhalte strafrechtlich nicht relevant sein dürfen. Falls gegen diese Regel verstoßen wird, distanziert sich Publik-Forum.de hiermit ausdrücklich von allen Inhalten auf den gelinkten Seiten. Links, die gegen die Regeln verstoßen und die wir selbst als solche identifizieren, werden von uns umgehend gelöscht.

6. Die Redaktion ist von Montag, 10 Uhr, bis Freitag, 17 Uhr, zu erreichen. Am Wochenende können Sie selbstverständlich weiterhin Beiträge auf Publik-Forum.de lesen und kommentieren. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass Ihr Kommentar im Normalfall erst wieder am Montagmorgen freigeschaltet werden kann. Senden Sie Ihren Kommentar am Wochenende bitte nicht mehrfach hintereinander, nur weil Sie vermuten, er würde von der Redaktion nicht wahrgenommen. Er wird es – ab Montagmorgen.

7. Sofern User wiederholt und schwerwiegend gegen die Netiquette verstoßen, wird ihr Kommentar-Zugang gesperrt.

Die Redaktion kann die Netiquette jederzeit ändern.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.