Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Angst haben vor der AfD?

12,6 Prozent der Wählerinnen und Wähler entschieden sich bei der Bundestagswahl für die AfD. Damit sitzt die Partei nicht nur im Bundestag, sondern wird dort zur Vertreterin eines national-völkischen Denkens. Muss man Angst haben vor dieser »Alternative für Deutschland«? Darüber streiten Britta Baas und Wolfgang Kessler. Und Ihre Meinung?
Müssen wir Angst haben vor der AfD? "Ja!", sagt die Historikerin und Journalistin Britta Baas (links). "Nein!", sagt der Ökonom und Journalist Wolfgang Kessler. (Fotos: Publik-Forum)
Müssen wir Angst haben vor der AfD? "Ja!", sagt die Historikerin und Journalistin Britta Baas (links). "Nein!", sagt der Ökonom und Journalist Wolfgang Kessler. (Fotos: Publik-Forum)

Britta Baas: »Ja! Diese Partei ist mehr als Protest«

»Enttäuscht von der Politik, verunsichert, demokratiemüde: Ist das der typische Wähler, die typische Wählerin der AfD? Viele traditionelle Nichtwähler gaben ihre Stimme der Alternative für Deutschland; die anderen liefen den etablierten Parteien davon. Wie viel Wut war im Spiel? Und wie viel Überzeugung?

Es muss gelingen, die Protestwähler wieder für eine demokratische Partei zu gewinnen. Genau das nämlich ist die AfD nicht. Ihre führenden Köpfe wollen die Demokratie nutzen, um die Werte des Grundgesetzes abzuschaffen. Die Partei will Menschen- und Bürgerrechte erster und zweiter Kl

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.