Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Sozialprotokoll: »Ich will aber weiter zur Schule gehen!«

Lipi Akter (15) ist die Tochter eines Tagelöhners in Bangladesch. Ihre Familie will sie verheiraten, doch sie weigert sich standhaft

Vor ein paar Wochen kam mein Onkel zu uns nach Hause. Er fragte meinen Vater, warum er das bisschen Geld, das er verdient, für die Bildung seiner Tochter verschwendet. Er sagte, dass ich so bald wie möglich verheiratet werden muss, damit ich der Familie nicht weiter auf der Tasche liege. Der Onkel drängte meine Eltern sehr, und schließlich gaben sie ihm recht. Aber ich will ich nicht verheiratet werden. Ich will weiter zur Schule gehen!

Wir leben in einem Dorf im Norden von Bangladesch, mein Vater arbeitet als Tagelöhner. Oft findet er Arbeit auf den Reisfeldern, er hilft bei der Weizenernte, auf dem Bau oder beim Anhäufen von kleinen Erdhügeln, a

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.