Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Trauer gemeinsam überwinden

Vidu engagiert sich für Menschen, die früh Witwe oder Witwer geworden sind

Ellen Peiffer verlor vor elf Jahren ihren Mann. Gehirntumor. Ganze zehn Tage lagen zwischen der Diagnose und seinem Tod. Zurück blieben die damals 39-Jährige und ihre beiden Kleinkinder. Drei Jahre brauchte die Sozialarbeiterin, um ihr Leben wieder halbwegs im Griff zu haben. 2009 wurde sie Mitglied im Verein Vidu. Der Vereinsname Vidu leitet sich vom lateinischen Wort für »verwitwet« ab. »Allerdings kann man auch die Worte ›wie du‹ heraushören«, sagt Ellen Peiffer. »Und darum geht es uns: Menschen zusammenbringen, die das gleiche Schicksal teilen.« Seit 2013 arbeitet die Dürenerin im Vorstand mit.

Gegründet wurde der Verein 2001 in Köln. Über eine Website versuchte damals ein Witwer andere Betroffene zu finden. Heute hat der Verein rund 170 Mitglieder. Aktuell gibt es Selbsthilfegruppen in Köln, Ulm, Würzburg, Hannover, Coesfeld und im Hochschwarzwald. Weitere Selbsthilfegruppen sollen aufgebaut werden. Im Forum auf der Website www.verein-verwitwet.de können sich Betroffene austauschen.

Was leistet der Verein, was Angehörige und Freunde im Trauerfall nicht leisten können? »Die meisten Betroffenen trifft das Unglück, wenn sie mitten im Leben stehen«, erklärt Ellen Peiffer. Manche haben gerade ein Haus gebaut. Die Kinder sind noch klein. Niemand im Verwandten- oder Freundeskreis denkt in dieser Lebensphase an den Tod. Doch wenn er dann eintritt, wenden viele sich ab. »Das habe ich erlebt«, berichtet sie. Dazu kommen finanzielle Sorgen. »Da braucht es Menschen, denen eine solche Notlage nicht fremd ist. Menschen, mit denen man sich austauschen, weinen und vielleicht sogar mal lachen kann«, ist sie überzeugt.

Neben de