Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Der Letzte Brief (Vorsicht Satire!): Liebe Gertraud,

leider muss ich Dir mitteilen, dass ich mich von Dir trenne. Dieser Schritt ist durchaus schmerzlich für mich, weil ich – wie du weißt – Deine Rindsrouladen sehr geliebt habe. Und die Klöße dazu auch. Auch die stillen und gemütlichen Wochenenden, die wir beide unten im Hobbyraum bei meiner elektrischen Eisenbahnanlage verbracht haben, werde ich vermissen. Und selbstverständlich die Sorgfalt, mit der Du meine Hosen gebügelt und aufgehängt hast. Ich habe die Bügelfalten immer wieder mit dem Lineal nachgemessen, und es hat immer alles gestimmt!

Trotz alledem muss ich Dich leider davon in Kenntnis setzen, dass ich jemand anderes kennengelernt u

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.