Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Würde muss man fühlen

Laut Verfassung ist sie unantastbar. Aber wie können Menschen ihre Würde wirklich erfahren? Antworten von einem Kongress im Odenwald

Was ist denn eigentlich Würde«?, fragte Alexandra Mesensky ihre Freunde, Nachbarn und Verwandten: »Was macht die Würde des Menschen für dich aus?« Die Wienerin forschte für eine wissenschaftliche Arbeit, sie fragte Menschen in Einkaufszentren, Wirtshäusern und an Bushaltestellen. »Die meisten konnten nicht wirklich erklären, was Würde ist«, erzählt sie heute: »Aber viele beschrieben es, indem sie mir sagten, was die Abwesenheit von Würde bedeutet. Oft nannten sie Beispiele für würdeloses Dasein und unwürdige Behandlung – beispielsweise in Krankenhäusern und Pflegeheimen, in Elendsvierteln, bei Obdachlosigkeit oder in Gefangenschaft.« Dennoch sei die Würde eines Menschen ni

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.