Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Mahnwache in Düren

Mit Mahnwachen erinnern Gruppen und Bürger am Abend des 9. November in Düren an die Unrechtstaten der Nationalsozialisten. Das Besondere: Die Mahnwachen finden zeitgleich an zehn Orten in der Stadt statt – jeweils an einer der zehn steinernen Stelen, die der Künstler Ulrich Rückriem vor 29 Jahren an Orten errichtet hat, die an das Schicksal von Juden in Düren erinnern, aber auch an das von Sozialdemokraten, Kommunisten, geistig Behinderten und Zwangsarbeitern. Seit 25 Jahren koordiniert die Pax-Christi-Regionalgruppe Düren die Mahnwachen, die zeitgleich von verschiedenen Gruppen, Gemeinden, Parteien und Schulen an den zehn Stelen abgehalten werden.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.