Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Für Türkei-Inhaftierte

vom 27.10.2017

Die Greifswalder Domgemeinde ruft zur Teilnahme an der Aktion »Postkarten-Welle« zugunsten von zehn in der Türkei inhaftierten Menschenrechtlern auf. Initiiert wird die Aktion von der Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion Kurve Wustrow. Die zehn Inhaftierten sollen durch die Postkarten in ihrer notvollen Situation gestärkt werden, und es soll ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden. Zu den Inhaftierten zählen der Berliner Peter Steudtner, der Schwede Ali Gharavi und die Direktorin von Amnesty International Türkei, Idil Eser. Jede Karte soll nur an eine Person verfasst werden und kann in einem Umschlag an die Kurve Wustrow, Kirchstraße 14, in 29462 Wustrow geschickt werden; sie wird weitergeleitet. Auf der unten genannten Internetseite finden sich Tipps für Postkarten auf Türkisch.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen