Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2017
Neuer Mut in schweren Zeiten
Jüdische Gemeinden in Deutschland
Der Inhalt:

Gegen Rüstungsmesse

Die Menschenrechtler von Urgewald kritisieren die Pläne der Messe Stuttgart, 2018 die Rüstungsmesse Itec auszurichten. Die Itec sei die größte europäische Messe für den militärischen IT-Bereich, sagt Barbara Happe, Rüstungsfinanzexpertin bei Urgewald. Sie kritisiert: »Stuttgart und die Landesregierung Baden-Württembergs machen sich mit der Entscheidung unglaubwürdig.« Denn ihnen gehört je zur Hälfte die Messe Stuttgart. Aufgrund von Protesten bei der Itec in Köln im Jahr 2014 hatte der Betreiber Koelnmesse entschieden, die Itec im nächsten Jahr nicht erneut auszurichten. Ohne Rüstung leben hat Mitte Oktober vor der Messeverwaltung Stuttgart gegen die Itec protestiert, während drinnen der Aufsichtsrat tagte. Eine E-Mail-Aktion protestiert gegen die Rüstungsmesse.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.