Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2018
Angst
In der Gesellschaft rumort es: Ein Gefühl wird politisch
Der Inhalt:
von Anne Strotmann vom 07.09.2018
In der Gesellschaft rumort es: Ein Gefühl wird politisch. Die Titelgeschichte in der neuen Ausgabe von Publik-Forum
»Angst ist ein Grundgefühl der Gegenwart, der Soundtrack der Krise«, sagt der Salzburger Theologe Martin Dürnberger  (Foto: pip/photocase.de)
»Angst ist ein Grundgefühl der Gegenwart, der Soundtrack der Krise«, sagt der Salzburger Theologe Martin Dürnberger (Foto: pip/photocase.de)

Da kriegt man langsam wirklich Angst.« Frau S. wohnt in der gleichen Straße wie meine Eltern, schon seit den 1960er-Jahren. Da sah es hier noch anders aus. Das Haus, in dem mein Vater groß wurde, war umgeben von Feldern. Dann durchschnitt die Autobahn die Landschaft, rings um die Einfamilienhäuser wuchsen Hochhäuser. Heute steht Frau S. am Zaun und sorgt sich. Um die Buchsbäume, die von diesem grässlichen Zünsler befallen sind. Um ihre Wertsachen, denn in der Sparkasse wurden vor ein paar Tagen die Tresore geknackt. Und dieser heiße Sommer, die schrecklichen Waldbrände. »Die Welt wird immer schlimmer«, sagt sie und korrigiert sich schnell: »Also nicht die Welt, die Menschen werden immer schlimmer.« Frau S. geht jede Woche in die Kirche. Sie ist eine wache, freundliche Frau, verzagt kam sie mir nie vor. »Aber man kann ja wirklich Angst kriegen«, sagt sie nun schon zum dritten Mal und senkt ihre Stimme, als sie sich zu mir herüberbeugt und gesteht: »Da bin ich froh, dass ich schon so alt bin.« Ich lächle verzweifelt. Denn was sollen die Jüngeren anfangen mit ihrer Angst?

Laut einer Langzeitstudie der R+V Versicherung haben rund siebzig Prozent der Deutschen Angst vor Terroranschlägen. Dabei wäre es wahrscheinlicher, an einer Pilzvergiftung zu sterben. Aber Statistik nützt nichts gegen das Gefühl der Bedrohung. Über sechzig Prozent fürchten politischen Extremismus sowie Spannungen durch den Zuzug von Ausländern, noch mal fast sechzig Prozent Überforderung durch Flüchtlinge. Und auch Umweltängste wachsen: Vor Schadstoffen in Nahrungsmitteln und Naturkatastrophen haben ebenfalls fast sechzig Prozent der Deutschen Angst. Rettung aus der Politik erwarten sie nicht, im Gegenteil: Über fünfzig Prozent fü

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen