Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2018
Angst
In der Gesellschaft rumort es: Ein Gefühl wird politisch
Der Inhalt:

Geschichten von Geburt, Liebe und Tod

Erzählungen. »Natürlich sind Herzen Überläufer. Was hast Du denn gedacht? Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und behaupte, Herzen seien Betrüger.« Mit diesen Sätzen beginnt eine der neuen Erzählungen Jürgen Israels.

Schon durch ihre Länge unterscheiden sie sich: Impressionen von wenigen Zeilen (»Märzgedanken« oder »Lesesaal«) wechseln sich ab mit längeren Erzählungen von ein, zwei Seiten, bis zur längsten 13-seitigen (»Beerdigungstag«). Dadurch entsteht ein Rhythmus, der zum Innehalten und Nachdenken zwingt. Es geht in allen Geschichten um elementare Lebensthemen – Geburt, Liebe, Erotik, Begehren, um vielgest