Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2018
Angst
In der Gesellschaft rumort es: Ein Gefühl wird politisch
Der Inhalt:

Aufgefallen: Der Rettungsschwimmer

Benoît Lecomte will als erster Mensch schwimmend den Pazifik durchqueren – und auf die Plastikverschmutzung aufmerksam machen

Als Ben Lecomte vor zwanzig Jahren an Land ging, sagte er: »Nie wieder!« Da hatte er gerade in 73 Tagen den Atlantik durchschwommen. Heute schwimmt der gebürtige Franzose doch wieder – und strebt einen Weltrekord an: Er möchte von Tokio bis San Francisco schwimmen. Knapp 9000 Kilometer, sechs bis neun Monate wird es wohl dauern, schätzt der 51-Jährige.

Sieben Jahre lang hat Lecomte sein Abenteuer vorbereitet und geplant, unterstützt wird er dabei von einer ganzen Reihe wissenschaftlicher Institute. Denn Lecomte schwimmt nicht, um im Guinnessbuch der Rekorde aufzutauchen. »Ich schwimme seit vierzig Jahren, und überall seh