Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2022
Einfach unterwegs
Reisen, ohne die Welt zu zerstören
Der Inhalt:

Solidarität
Ein Haus für die gesamte Welt

von Gunhild Seyfert vom 19.08.2022
Im Welthaus Bielefeld engagieren sich Menschen seit 40 Jahren – trotz mancher Enttäuschung
Engagement lokal und global: Das Welthaus Bielefeld ist eines der größten Welthäuser in Deutschland. 23 Hauptamtliche, 150 Ehrenamtliche und 16 Gruppen arbeiten unter seinem Dach. (Foto: FB/Welthaus Bielefeld)
Engagement lokal und global: Das Welthaus Bielefeld ist eines der größten Welthäuser in Deutschland. 23 Hauptamtliche, 150 Ehrenamtliche und 16 Gruppen arbeiten unter seinem Dach. (Foto: FB/Welthaus Bielefeld)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Der Vision einer gerechten und solidarischen Welt zu folgen ist eine Herausforderung. Im Welthaus Bielefeld stellt man sich ihr seit über 40 Jahren: Menschen aus Ostwestfalen, Afrika und Lateinamerika engagieren sich zusammen für nachhaltige Entwicklung. Sie haben Erfolge, wurden aber auch herb desillusioniert.

Im Welthaus arbeiten junge Menschen und ältere aus der Generation der Gründer. Einer von ihnen ist Georg Krämer, seit mehr als 35 Jahren Referent für Bildungsarbeit. »Ich war Mitglied der legendären Wohngemeinschaft«, sagt er. Die lag an einer stark befahrenen Kreuzung in zentraler Lage; Ende der 1970er-Jahre gründeten Studierende dort zunächst ein »Aktionskomitee Afrika«. Sie wollten mehr über die Befreiungsbewegungen im südlichen Afrika und in Lateinamerika erfahren und sie unterstützen

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.