Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2022
Einfach unterwegs
Reisen, ohne die Welt zu zerstören
Der Inhalt:

Verzicht und Askese
Eine Übung in Lebenskunst

von Matthias Drobinski vom 29.07.2022
Das Gas wird knapp, die Klimakatastrophe droht. »Wir werden verzichten müssen«, sagt der Bundespräsident. Nur: Verzicht lässt sich nicht verordnen. Über die geistliche Komponente einer notwendigen Tugend.
Was braucht der Mensch wirklich? Und auf was kann ich verzichten? (Foto: istockphoto/Martin Barraud)
Was braucht der Mensch wirklich? Und auf was kann ich verzichten? (Foto: istockphoto/Martin Barraud)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Der Duschvorhang besteht aus Plastiktüten, befestigt mit Wäscheklammern an einer Schnur. Die Dachfenster sind jetzt im Sommer tagsüber mit Pappe abgedeckt. Einen Schrank für die paar Kleidungsstücke, die Peter Wunsch meist geschenkt bekommt, gibt es nicht. Die Bücher in der kleinen Dachgeschosswohnung im Frankfurter Stadtteil Seckbach balancieren auf Sperrholzbrettern oder schauen aus Obstkisten; der Computer auf dem selbstgebauten Schreibtisch verdient das Prädikat historisch. Immerhin: Das gebrauchte Smartphone ist einigermaßen auf dem Stand der Technik. Seine Wäsche wäscht Peter Wunsch von Hand und sich selbst morgens mit kaltem Wasser. Einmal in der Woche duscht er warm; wenn es sehr heiß ist auch mal öfter, erzählt er – den Mitmenschen zuliebe. Sein Vermieter sagt: Noch nie habe er so niedrige Wasserrechnungen gesc

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Christine Rouamba
06.08.202217:16
Vielen Dank für diesen Artikel! Er spricht mir aus der Seele und gibt mir Kraft!Ich lebe (aus Tier-, Natur- und Mitweltschutzgründen) auch sehr einfach (u.a.noch nie eigenes Auto, etliche Secondhand-Kleidung und -Möbel, Dusche 1x wöchentl., Gebraucht-Smartphone, vegane Ernährung, keine Flugreisen), kenne aber in meinem persönlichen Umfeld niemanden, der ähnlich lebt.Ich fühle mich mit dieser Lebensweise mitnichten eingeengt oder freudlos!Da ich oft missverstanden werde, tut es mir gut, von gleichgesinnten Menschen wenigstens zu lesen! Der Schlüsselsatz für mich war:" Niemand muss soweit gehen wie Peter Wunsch,jeder kann von da, wo er steht,einen Schritt näher kommen."!!