Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2011
Ökofalle Internet
Wie das weltweite Netz die Umwelt bedroht
Der Inhalt:

Absturz eines Papstfreundes

Sodalitium Christianae Vitae: Die geistliche Kampftruppe gegen die Kirche der Armen versinkt in einem sexuellen Gewaltskandal
Wieder ein katholischer Skandal, diesmal in Peru:Der 2001 gestorbene Germán Doig Klinge, Mitgründer der internationalen Bewegung Sodalicio de Vida Cristiana, hat mindestens drei junge Männer sexuell missbraucht (Fotos: pa/arco images/loos; internet)
Wieder ein katholischer Skandal, diesmal in Peru:Der 2001 gestorbene Germán Doig Klinge, Mitgründer der internationalen Bewegung Sodalicio de Vida Cristiana, hat mindestens drei junge Männer sexuell missbraucht (Fotos: pa/arco images/loos; internet)

Es kommt nicht oft vor, dass der Vatikan einen bereits begonnenen Seligsprechungsprozess stoppt. Dieses Jahr ist das geschehen. Germán Doig Klinge, der im Februar 2001 im Alter von 44 Jahren verstorbene Mitgründer der von Papst Benedikt XVI. und vielen Konservativen in der römischen Kurie bislang hoch geschätzten, internationalen Bewegung Sodalicio de Vida Cristiana (Kameradschaft des christlichen Lebens), wird nicht zur Ehre der Altäre erhoben.

Eine posthume Karriere als Seliger und später als Heiliger bleibt dem theologischen Hardliner Doig versperrt ? denn zu schlagend sind die im Vatikan geprüften Beweise für sein verborgenes »Zweitleben« mit Gewalttaten

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.