Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Premium-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.
Der 100. Katholikentag wurde zu einer Demonstration für Demokratie und Menschenrechte. »Wir wenden uns gegen alle, die ganze Menschengruppen und Religionen herabwürdigen«, sagte ZdK-Präsident Thomas Sternberg beim Abschlussgottesdienst in Leipzig. Er erinnerte auch die Kirche an ihr inneres Demokratie-Defizit, wünschte sich Synoden und die Öffnung des Weiheamtes für Frauen/mehr
Aus der aktuellen Ausgabe von Publik-Forum

Abschied vom Bindestrich Audiosymbol

Die Familie von heute wird nicht mehr von Traditionen und Rollenmustern bestimmt. Jedes Paar muss sein Zusammenleben selber aushandeln. Das ist anstrengend – und fängt schon mit dem Namen an/mehr
Anzeige

Publik-Forum DOSSIER

Das neue Deutschland

Herausforderung Flüchtlinge: So kann das Miteinander gelingen /mehr

Einst diskutierten in Leipzig der Reformator Luther und der Katholik Johannes von Eck. 497 Jahre später versuchten die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx es den Herren nachzumachen. Doch hätte die Moderatorin an diesem sonnigen Samstag nicht zur Attacke geblasen, es wäre nichts geworden aus dieser Disputation/mehr
Immer, wenn ich in Leipzig bin, setze ich mich ein paar Minuten in diese Kirche und schöpfe Kraft. Wie zu DDR-Zeiten steht draußen der Fahrradständer mit der Aufschrift »Nikolaikirche, offen für alle«. Viele Katholikentagsbesucher nehmen die Einladung an. Schüler aus Pennsylvania mischen sich unter sie. »Great Revolution-Church«, sagen sie ehrfürchtig. Ich denke an damals. Was bleibt? Was kommt?/mehr
»In welcher Gesellschaft wollen wir leben?«, fragt sich der Bundespräsident auf dem Katholikentag. Das Publikum schluckt seine Beruhigungspillen mit Wonne. Offenbar reicht es schon, wenn man den Menschen sagt, dass »unsere Befähigung zur Angst nicht das Einzige ist, was in uns steckt«. Vision geht anders/mehr
Leipzig 2016, Leipzig 1983: Dreiunddreißig Jahre liegen zwischen meinem ersten Besuch in dieser sächsischen Stadt und dem Katholikentag, zu dem ich aus Frankfurt am Main angereist bin. Heute ist alles anders. Viel besser. Viel normaler. Und viel weniger aufregend. Eine Erinnerung/mehr
Anzeige

Publik-Forum EXTRA »Berufung. Den eigenen Weg gehen«

Fast immer, wenn Menschen davon erzählen, dass sie ihrem inneren Ruf gefolgt sind, verbinden sie diese Erfahrung mit ... mehr

Der 100. Deutsche Katholikentag führt in dieser Woche 30.000 Menschen in die größte Stadt Sachsens. Dort sind Christen so sehr in der Minderheit wie nirgends im Westen. 26 Jahre deutsche Einheit haben religiöse und mentale Unterschiede hüben und drüben nicht eingeebnet. Deutschlands Osten hat es vielleicht gerade deshalb nun mit einer seltsamen Rückbesinnung auf das christliche Abendland zu tun/mehr
Aus der aktuellen Ausgabe von Publik-Forum

Hoffnung für die Stadt Audiosymbol

Die weltweite Verstädterung ist eine Schicksalsfrage der Menschheit. Der international bekannte politische Theologe Jürgen Moltmann beleuchtet diese Frage aus religiöser Perspektive in seinem neuen Aufsatzband »Hoffen und Denken«. Die Titelgeschichte in der neuen Ausgabe von Publik-Forum/mehr
Kritik am türkischen Präsidenten Recep Erdogan ist in vielerlei Hinsicht berechtigt. Die helle Aufregung über die geplanten Visa-Liberalisierungen für Türken ist es nicht. Türkischen Staatsbürgern die visumsfreie Einreise nach Europa zu ermöglichen, ist überfällig. Die Entscheidung darüber sollte nicht mit Erdogans innenpolitischen Fehltritten vermengt werden. Ein Kommentar von Elisa Rheinheimer-Chabbi/mehr
Viktor Orbán in Ungarn, Marine Le Pen in Frankreich, die AfD in Deutschland – und jetzt auch noch Norbert Hofer in Österreich: Gerade in Zeiten, in denen nationale Grenzen immer unwichtiger werden, gewinnt nationalistische Politik immer mehr Anhänger. Wie ist dem beizukommen?/mehr
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.