Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2022
Die Kraft der Schwarzmalerei
Die Zukunft ist ungewiss, aber es kann helfen, mit dem Schlimmsten zu
Der Inhalt:

Kolumne Von Peter Otten
Kommunion mit Hund

vom 18.06.2022
Mit seinem Pudel Greta besucht Publik-Forum-Kolumnist Peter Otten regelmäßig eine alte Frau. Sie essen dann zusammen, alle drei. Und unterhalten sich darüber, was eine »richtige Kommunion« ist, eine, in der »Jesus drin« ist.
Am Tisch die Menschen vor ihren Tellern, unten der Hund vor seinem Napf (Foto: istockphoto/mehmettorlak)
Am Tisch die Menschen vor ihren Tellern, unten der Hund vor seinem Napf (Foto: istockphoto/mehmettorlak)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wenn es die Zeit erlaubt, schenke ich Cilli montags eine Stunde. Die betagte Dame hat früher nicht weit von der Agneskirche gewohnt. Ich habe sie kennengelernt, als ich ihren Bruder beerdigt habe. Und dann einmal in der Woche besucht. Wir haben dann zusammen Mittag gegessen. War keine Zeit zum Kochen, habe ich vom Mittagsimbiss gegenüber etwas mitgebracht: Lauchcremesuppe, Chili con Carne oder Kartoffelsalat mit Frikadellen. Dann gab’s bei Cilli im Wohnzimmer eine stille Kommunion. Oben am Tisch haben wir beide vor unseren Tellern gesessen. Und unten am Tischbein hat Greta an ihrem Napf gestanden. Cilli hat Wert darauf gelegt, dass der Hund immer etwas abbekommt. »Ich krisch nix runter, wenn der Hund nix hat«, hat sie in dunklem breiten Dialekt gesagt. Sie hat immer erst mit dem Essen angefangen, wenn ich Greta etwas vo

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.