Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2014
Gefährliche Lust
Was tun mit Pädophilen?
Der Inhalt:

Keine Zeit für Ausreden

von Joachim Garstecki vom 28.04.2014
Vom 30. April bis zum 4. Mai kommt in Mainz die Ökumenische Versammlung 2014 zusammen, organisiert von christlichen Basisinitiativen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie ist ein Hoffnungszeichen für Demokratie und Frieden – 25 Jahre nach Dresden. Ein Zwischenruf von Joachim Garstecki
Die Welt im Blick: Schwerpunkte der Ökumenischen Versammlung 2014  sind "Heimat Erde", "Solidarisches Wirtschaften", Klimawandel und Gewaltüberwindung (Foto: Collins/Corbis)
Die Welt im Blick: Schwerpunkte der Ökumenischen Versammlung 2014 sind "Heimat Erde", "Solidarisches Wirtschaften", Klimawandel und Gewaltüberwindung (Foto: Collins/Corbis)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Am 30. April 1989, auf den Tag genau vor 25 Jahren, ging in Dresden die Ökumenische Versammlung in der DDR zu Ende. Das kalendarische Zusammentreffen erinnert an die erstaunliche Dynamik der ökumenischen Bewegung. Sie lebt nicht von kurzatmigen Kampagnen, sondern aus langfristigen Kontinuitäten. 1989 sprachen Christen und Kirchen in der DDR von der geforderten »Umkehr in den Schalom«. Die Trias »Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung« wurde situationsbezogen interpretiert. Genau dies geschieht in Mainz unter dem Motto »Die Zukunft, die wir meinen – Leben statt Zerstörung«. Immer wieder neu fragen Christinnen und Christen nach lebensdienlichen, zukunftsfähigen Antworten auf die Krisen ihrer Zeit, orientiert am biblischen Schalom.

Die Dresdener Versammlung 1989 war wegweisend

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Heinz Pütter
28.04.201417:53
Die Kraft des Herzens

Wir wurden geboren, um Gottes Glanz, der in uns ist, zu verkörpern. Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in uns allen. Und wenn wir unser eigenes Licht scheinen lassen, dann geben wir anderen Menschen unbewusst die Erlaubnis, das Gleiche zu tun. Wenn wir uns von unserer eigenen Angst befreien, dann wird unsere Gegenwart automatisch andere befreien.