Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2022
Zeitenwende, Zerfall und die Suche nach Sinn
Harald Welzer und Andreas Holzem über die Krise der Gegenwart
Der Inhalt:

Ukraine-Krieg
Lummerland ist abgebrannt

von Alexander Schwabe vom 14.05.2022
Der Krieg in der Ukraine nötigt westlichen Politikern realpolitisch und moralisch viel ab: Um ihre Werte zu verteidigen, müssen sie gegen ihre Werte verstoßen.
Was tun im Drama um die Ukraine? (Zeichnung: Mester)
Was tun im Drama um die Ukraine? (Zeichnung: Mester)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Der Krieg in der Ukraine führt das ganze Drama menschlichen Lebens vor Augen: die unauflösliche Verstrickung in Zusammenhänge des Unheils. Es ist zu wählen zwischen Pest und Cholera. Die Frage ist, welche der beiden Seuchen im Moment den glimpflicheren Verlauf verspricht. Doch das moralische Dilemma bleibt: Handeln wir (schicken wir Waffen), machen wir uns schuldig; handeln wir nicht, machen wir uns auch schuldig. Die ethisch zu begründende Abwägung, Frieden zu schaffen, jedoch ist: Erhöht die Lieferung von Waffen den Druck auf den Aggressor Wladimir Putin, sodass er sich gezwungen sieht, ernsthaft am Verhandlungstisch Platz zu nehmen, und unterstützt sie zudem das verbriefte Recht der Ukrainer, sich verteidigend, die territoriale Integrität ihres Landes wiederherzustellen?

Oder versetzt die rus

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.