Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2022
Der Inhalt:

Proteste in China
Die große Überraschung

von Constantin Wißmann vom 29.11.2022
Noch ist offen, welche Folgen die Proteste haben. Aber offenbar lassen auch in einer Diktatur die Menschen nicht alles mit sich machen. Tatsächlich gibt es einige Parallelen zum Ende der DDR. Ein Kommentar.
Protestierende in Peking: »Keine PCR-Tests mehr, wir wollen Freiheit!«(Foto: pa/The Yomiuri Shimbun via AP Images)
Protestierende in Peking: »Keine PCR-Tests mehr, wir wollen Freiheit!«(Foto: pa/The Yomiuri Shimbun via AP Images)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Wenn man in die Gesichter der Menschen blickt, die in China gegen das Regime protestieren, dann wirken sie ziemlich überrascht. So, als könnten sie selbst kaum glauben, was sie hier gerade tun. Protest in China? Offene Worte gegen die Regierung? Gegen den allmächtigen Xi Jinping? Noch ist ungewiss, was für Folgen ihr Mut haben wird. Ob es eine ähnlich brutale Reaktion gibt wie 1989 mit dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens? Das Interessante ist, dass auch die Polizeikräfte geradezu erschrocken wirkten. Zu Beginn standen sie mit ihren Knüppeln weitestgehend tatenlos daneben. Und dann war es schon zu spät, um die an vielen Orten ausbrechenden Rufe nach Freiheit zu unterbinden.

Wie gefährlich ist das für das Regime? Dass Xi und seine Genossen gestürzt werden, ist unwahrscheinl

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.