Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2022
Helfen
Von der Lust, Gutes zu tun
Der Inhalt:

Weltmeisterschaft
Das gefällt uns nicht mehr

von Matthias Drobinski vom 28.11.2022
Die Nationalmannschaft ist doch noch nicht ausgeschieden. Aber in Katar hat der Fußball die Aura des Sakrosankten verloren – endlich.
Niclas Füllkrug, Torschütze gegen Spanien: Auch das ehrbare Unentschieden erwärmt das Herz nicht. (Foto: pa/dpa)
Niclas Füllkrug, Torschütze gegen Spanien: Auch das ehrbare Unentschieden erwärmt das Herz nicht. (Foto: pa/dpa)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Wie kommt es, dass vor vier Jahren, vor der Fußball-WM in Russland, die Stimmung prächtig war unter den Fans in Deutschland – und jetzt der Winter des Missvergnügens herrscht, den auch ein ehrbares Unentschieden der deutschen Kicker gegen Spanien nicht erwärmt? 2018 führte Russland Krieg im Donbass, Präsident Wladimir Putin ließ Oppositionelle vergiften, und mit der Regenbogenfahne auf der Tribüne zu sitzen wäre ganz schön mutig gewesen. Warum also jetzt die Missstimmung, der Kleinkrieg um die Frage, ob es tapfer oder verlogen ist, wenn Fußballer sich vorm Spiel den Mund zuhalten, weil ihr Verband vor der mächtigen Fifa eingeknickt ist?

Vielleicht ist an der beleidigten Erklärung der Veranstalter in Katar was dran, dass man sich im Westen leichter über einen muslimischen Wüstenstaat erre

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.