Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2020
Der fragile Mensch
Ein Mängelwesen strebt nach gottgleicher Macht und zerstört sich selbst 
Der Inhalt:

Alle Macht dem Priester?

von Britta Baas vom 27.07.2020
Nachgefragt: Der Vatikan schickt eine Instruktion zur Leitung der Gemeinden. Der Widerstand ist groß. Sollen die deutschen Katholiken etwa Buße tun für ihren Versuch, auf dem Synodalen Weg die Kirche zu erneuern? Fragen an den ZdK-Präsidenten Thomas Sternberg.
ZdK-Präsident Thomas Sternberg: »Es wäre nicht die erste Instruktion, die sich wegen Mangels an Realitätsnähe einfach verläuft.« (Foto: PA/DPA/Rolf Vennenbernd)
ZdK-Präsident Thomas Sternberg: »Es wäre nicht die erste Instruktion, die sich wegen Mangels an Realitätsnähe einfach verläuft.« (Foto: PA/DPA/Rolf Vennenbernd)

Publik-Forum: Herr Sternberg, aus dem Vatikan kommt aktuell eine »Instruktion zur pastoralen Umkehr in den Pfarrgemeinden«. Sie bestärkt die Bedeutung und Macht des Priesters. Sollen die deutschen Katholiken jetzt Buße tun für ihren Versuch, auf dem Synodalen Weg die Kirche zu erneuern?

Thomas Sternberg: Diese Erklärung zielt nicht auf den Synodalen Weg, den wir seit Ende des letzten Jahres gehen. Ich denke, die Kleruskongregation wollte vor allem eine Antwort auf Beschwerden von Klerikern aus dem Bistum Trier geben. Dort läuft ein Strukturprozess, in dem über 800 Pfarrer degradiert würden. Die Instruktion soll offenbar dazu beitragen, sie zu stärken.

Um was genau geht es?

Sternberg: Diese Männer waren bisher leitende Pfarrer zum Teil kleiner, aber selbstständiger Pfarreien. Künftig sollen sie keine Leitungsfunktion mehr wahrnehmen, sondern einem Pfarrer untergeordnet werden. Das wäre die Folge einer Großpfarrei-Struktur, wie sie in Trier geplant und anderswo in Ansätzen schon umgesetzt ist.

Das ist doch kein Trierer Lokalproblem. Die Instruktion untermauert die Machtfülle des Priesters. Ist das nicht auch für den Synodalen Weg eine Bürde? Denn dort denkt man ja über neue Leitungsstrukturen nach.

Sternberg: Die Instruktion geht völlig an den Realitäten in der ganzen Weltkirche vorbei. Sowohl am gelebten Leben in deutschen Pfarrgemeinden als auch an der Realität des immer katastrophaler werdenden Priestermangels. Man fragt sich, ob irgendeiner der Autoren der Instruktion jemals in einem aktuellen »pastoralen Raum« gewesen ist. Ob sie mal gesehen ha

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen