Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2017
Bevor es zu spät ist
Wie junge Menschen vor gewaltbereiten Salafisten bewahrt werden können
Der Inhalt:

»Atmosphäre der Angst«

von Britta Baas vom 01.02.2017
Der Vatikan bestimmt, wie ein Priester sein soll. Homosexuell jedenfalls nicht. Pater Siegfried Modenbach über neue Verbote aus Rom, den Skandal der Homophobie und die Frage: Was eigentlich ändert Papst Franziskus?
< 1/1 >
Mittagessen im Priesterseminar: Glücklich, wer hier offen über sich reden kann. (Foto: pa/Heddergott)
Mittagessen im Priesterseminar: Glücklich, wer hier offen über sich reden kann. (Foto: pa/Heddergott)
< 1/1 >
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: Der Vatikan hat seine Richtlinien zur Priesterausbildung erneuert. Jene Passagen, in denen es um die sexuelle Orientierung der Männer geht, nennen wie eh und je »tief sitzende homosexuelle Tendenzen« als Hinderungsgrund, Priester werden zu dürfen. Warum immer noch?

Siegfried Modenbach: In den Gremien, die diese Richtlinien erneuert haben, sieht man offenbar eine direkte Verbindung zwischen Homosexualität und Pädophilie. Man fürchtet, durch homosexuelle Priester neue Missbrauchsopfer zu bekommen. Nachdem vor wenigen Jahren öffentlich geworden ist, in welchem Ausmaß sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen in der Kirche stattgefunden hat, will man nun unbedingt neue Skandale verhindern.

… und macht Homosexuali

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.