Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2017
Bevor es zu spät ist
Wie junge Menschen vor gewaltbereiten Salafisten bewahrt werden können
Der Inhalt:

Friedensarbeit - wertlos?

Sparprogramm der Bischöfe bedroht Pax Christi und wichtige Projekte

Rund 6,3 Milliarden Euro, der Großteil Kirchensteuern, hat die katholische Kirche im letzten Jahr in Deutschland eingenommen. Die Masse des Geldes geht an die Diözesen. Diese wiederum geben dem Verband der Deutschen Diözesen (VDD) in Bonn etwas ab, damit dieser gesamtkirchliche Aufgaben finanziert, die über die Belange der einzelnen Bistümer hinausgehen – wie zum Beispiel die Friedensarbeit von Pax Christi oder den Journalismus der Nachrichtenagentur kna.

Für die Arbeit des deutschen Zweigs der internationalen katholischen Friedensbewegung Pax Christi gab der VDD regelmäßig einen jährlichen Zuschuss, der allerdings immer kleiner wurde und zuletzt 60 000 Euro betrug. Diese Summe bildet rund ein Fünftel des Gesamtbudgets der Friedensbewegung, die nach 1945

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen