Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2024
Der Inhalt:
Leben & Kultur

Kirchenmusik
Frohlocket, ihr Chöre

von Judith Bauer vom 01.04.2024
Im Studium lernen sie liturgisches Orgelspiel und Hymnologie, später sind ihnen gute Jobs sicher. Aber trotzdem will heute kaum noch jemand Kirchenmusiker werden. Ein Besuch an der Hochschule in Herford.
Kurze, routinierte Probe: der Chor der Studierenden (Foto: Judith Bauer)
Kurze, routinierte Probe: der Chor der Studierenden (Foto: Judith Bauer)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Leon Kleemeier steht im Licht der Mittagssonne neben dem Flügel, den Kopf leicht nach oben gereckt, ein schmaler junger Mann Anfang 20. Ein bisschen blass sieht er aus, vielleicht liegt das an der Nervosität vor der Generalprobe. Doch dann singt er die ersten Verse und sofort füllt sich die Aula mit der Melancholie von Schuberts Winterreise. »Der du so lustig rauschtest, du heller, wilder Fluss«, singt Leon mit kräftigem Bariton. Seine Gesangslehrerin steht ein paar Meter entfernt und formt jedes Wort mit den Lippen mit, bewegt sich mit der Musik, als würde sie selbst singen. »Lassen Sie die Nachsilben nicht so wegfallen«, sagt sie freundlich, als er sich nach einem Textstolperer unterbricht. Er setzt noch mal an und singt das ganze Stück, begleitet von seinem Kommilitonen am Flügel.

Sie proben

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.