Zur mobilen Webseite zurückkehren

Der Streit um den Synodalen Weg
»Das ZdK ist der große Verlierer«

vom 23.02.2024
Der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller über das Aus des Synodalen Wegs, die Fehler im Vorfeld und die Möglichkeiten, die jetzt noch bleiben.
Thomas Schüller, Professor für katholisches Kirchenrecht, an der Universität Münster (Foto: kna / Andreas Oertzen),
Thomas Schüller, Professor für katholisches Kirchenrecht, an der Universität Münster (Foto: kna / Andreas Oertzen),
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Publik-Forum: Herr Schüller, Sie sind Kirchenrechtler und gewähltes Mitglied im Synodalen Ausschuss. Dieses Gremium aus Bischöfen und Laien sollte eigentlich die Ergebnisse des Synodalen Wegs sichern und eine neue Leitungsstruktur vorbereiten. Das ist nun vom Vatikan verboten worden. Waren Sie überrascht über den Brief aus Rom?

Thomas Schüller: Nein. Es steht inhaltlich nichts Neues drin und liegt auf der Linie der Vorgängerbriefe. Allenfalls der Zeitpunkt hat mich überrascht. Der Vatikan hat den letztmöglichen Zeitkorridor gewählt, um die Bischöfe vor vollendete Tatsachen zu stellen. Den Tagesordnungspunkt zu streichen war dann die einzige Möglichkeit.

Ihr Kollege, der Kirchenrechtler Norbert Lüdecke, hat von Anfang an gesagt, d

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.