Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 13/2012
Der Inhalt:

Abendmahl mit Tupper-Bechern

Verein Lukas14: Integratives Straßentheater in Frankfurt
von Sara Mierzwa vom 04.07.2012
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Rosa Turnschuhe, Birkenstock, nackte Füße, Hundepfoten und Krückstöcke laufen über bunte Stoffbahnen. Kurze und lange, helle und dunkle Arme schwingen unsichtbare Palmwedel durch die Luft. Auf dem Schulhof der Liebfrauenschule in Frankfurt am Main probt die integrative Theatergruppe vom Verein Lukas14 für die Evangelienspiele. Seit dem Jahr 2000 werden alle drei Jahre zwölf Geschichten aus dem Leben Jesu in einem Stück pantomimisch dargestellt. Die hundert Schauspieler aus 15 Ländern treten unter freiem Himmel in historischen Gewändern auf. Einige Gleichnisse werden modern inszeniert.

In diesem Jahr wird das Stück mit Andreas Walter-Schroth einstudiert. »Dieses Theater funktioniert nur über die Bildsprache«, sagt der Regisseur, »es

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00