in der neuen Ausgabe von Publik-Forum" />
Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2018
Der Inhalt:

Der Mord und der Westen

Handel, Macht, Menschenrechte: Saudi-Arabien ist ein Testfall für die Glaubwürdigkeit westlicher Politik. Wird der Mord an Jamal Khashoggi das Verhältnis des Westens zum saudischen Königreich ändern? Die Titelgeschichte in der neuen Ausgabe von Publik-Forum
von Elisa Rheinheimer-Chabbi vom 09.11.2018
Artikel vorlesen lassen
Vor der saudischen Botschaft in Paris: Frauen demonstrieren Ende Oktober 2018 für Menschenrechte - und erinnern an das Schicksal Jamal Khashoggis. (Foto: pa/Padilla)
Vor der saudischen Botschaft in Paris: Frauen demonstrieren Ende Oktober 2018 für Menschenrechte - und erinnern an das Schicksal Jamal Khashoggis. (Foto: pa/Padilla)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Grausam und »menschenunwürdig«, urteilt der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung. Ein Sturm der Entrüstung geht um die Welt. Europäerinnen und US-Amerikaner protestieren gegen die Beziehungen ihrer Länder zum saudischen Regime. Ausgelöst hat das alles ein Mann: Raif Badawi. Es ist das Jahr 2015, der Blogger soll tausend Peitschenhiebe erhalten.

Vor wenigen Wochen wiederholte sich das Szenario. Nach dem Mord an dem Journalisten Khashoggi war die deutsche Öffentlichkeit abermals fassungslos, dass die Bundesregierung mit dem saudischen Regime zusammenarbeitet. Das ist schließlich nicht zum ersten Mal in mörderischer Mission unterwegs: Allein 2017 wurden 150 Menschen im Königreich hingerichtet; von den vielen toten Zivilisten im Jemen ganz zu schweigen. Derzeit steht die saudische Aktivi

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00