Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2024
Der Inhalt:
Religion & Kirchen
Leben & Kultur

Kommentar
Zu kritisch für die Bischöfe?

Viola Kohlberger wollte sich als oberste Seelsorgerin der Pfadfinder zur Wahl stellen. Die deutschen Bischöfe verweigerten vorab ihre Zustimmung. Das sagt einiges darüber, wie viel Respekt sie für demokratische Prozesse mitbringen.
von Judith Bauer vom 08.05.2024
Artikel vorlesen lassen
Kann sich vorerst nicht als Bundeskuratin aufstellen lassen: Viola Kohlberger (Foto: Wolfgang Häkle/DPSG Augsburg)
Kann sich vorerst nicht als Bundeskuratin aufstellen lassen: Viola Kohlberger (Foto: Wolfgang Häkle/DPSG Augsburg)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Ein Job ist im Verbandskatholizismus zu vergeben, wer hat Lust? Als Bundeskuratin der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) sollte man irgendwann mal ein Wölfling gewesen sein, jetzt aber Gremiensitzungen mögen und Theologie studiert haben – man wäre schließlich oberste Seelsorgerin. Die größte Hürde auf dem Weg ins Amt ist aber eine ziemlich willkürliche: Die deutschen Bischöfe müssen einen mögen. Die einzige Kandidatin, die sich in diesem Monat zur Wahl stellen wollte, mögen sie anscheinend nicht. Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz, dem alle 27 Ortsbischöfe angehören, hat in geheimer Abstimmung abgelehnt, dass Viola Kohlberger für dieses Amt kandidieren darf. Warum? Weiß man nicht. Eine Erklärung gab es nicht, nur ein Nein.

Also wird spekuliert. Könnte es etwas da

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00