Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2024
Der Inhalt:

Kommentar
Die Hölle auf Erden

von Matthias Drobinski vom 10.02.2024
Israel muss in Gaza das Völkerrecht achten, statt die Bevölkerung kollektiv für das Massaker der Hamas zu bestrafen.
Überleben in Trümmern: Menschen durchsuchen die Überreste eines Hauses im Gazastreifen. Durch einem israelischen Luftangriff sind hier viele Zivilisten gestorben. (Foto: pa/NurPhoto/Majdi Fathi)
Überleben in Trümmern: Menschen durchsuchen die Überreste eines Hauses im Gazastreifen. Durch einem israelischen Luftangriff sind hier viele Zivilisten gestorben. (Foto: pa/NurPhoto/Majdi Fathi)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Vier Monate sind seit dem menschenverachtenden Überfall der Hamas auf Israel vergangen. Seitdem kämpft Israels Armee im Gazastreifen gegen die Terrororganisation, Stadt um Stadt, Viertel um Viertel, Haus um Haus, legt Tunnel frei, sprengt Waffenlager, tötet Kämpfer und Kommandanten. Allen Erfolgsmeldungen der Armee zum Trotz hat Israel seine Kriegsziele bislang nicht erreicht: Die Hamas ist geschwächt, aber immer noch ein politischer wie militärischer Faktor. Und immer noch hat sie 136 israelische Geiseln in der Hand, von denen 30 tot sein sollen.

Den furchtbaren Preis für diesen asymmetrischen Krieg zahlen die Menschen im Gazastreifen. Mehr als 27 000 sind tot, die Lebenden wissen nicht mehr, wohin sie fliehen sollen, Augenzeugen sprechen von der Hölle auf Erden. Das liegt an der Hamas,

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.