Zur mobilen Webseite zurückkehren

Meine unverzichtbare Richtschnur

vom 28.02.2022
Von Anne Burggraf-Raile

Als ich 1968 mein Studium für das Lehramt in Frankfurt begann, lernte ich in der KSG, der Katholischen Studentengemeinde, Publik kennen und schätzen. Publik öffnete meinen Horizont: ich kam aus einem kleinen Dorf am Fuß des Westerwaldes, war katholisch sozialisiert, hatte aber keine Ahnung vom Reichtum meines Glaubens. Begeistert hörte ich die Vorlesungen von Frau Dr. Deninger-Polzer und las Ihre Zeitung. Später, nach der Änderung, abonnierte ich Publik-Forum und lese sie bis heute als unverzichtbare Richtschnur, als wichtige Orientierungshilfe. Herzlichen Dank und Gottes Segen weiterhin!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.