Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2018
Gott und die Frauen
Das Erbe der Feministischen Theologie
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Her mit dem guten Leben!

Studieren geht auch anders: Ein Besuch bei der Cusanus-Hochschule in Bernkastel-Kues an der Mosel
Studierende der Cusanus-Hochschule in Bernkastel-Kues, sie suchen nach den Bedingungen eines guten Lebens für alle (Foto: Feller)
Studierende der Cusanus-Hochschule in Bernkastel-Kues, sie suchen nach den Bedingungen eines guten Lebens für alle (Foto: Feller)

Im Studierendenhaus hoch über der Mosel herrscht Trubel an diesem Donnerstagabend. Im holzgetäfelten Gemeinschaftsraum sitzen rund zwanzig junge Frauen und Männer. Einige haben es sich auf dem dunkelblauen Sofa gemütlich gemacht und diskutieren, andere sitzen an den langen, robusten Holztischen und essen. Manche machen sich fertig für die Party in der Ranzbar unten im Ort; jener Bar, die genau wie das Studierendenhaus von den Studenten selbstverwaltet wird. Dort schauen auch mal die Profs auf ein Bier vorbei. Die Atmosphäre ähnelt auf den ersten Blick der einer Jugendherberge – nur dass an den langen Tischen über Wirtschaftsmodelle und philosophische Fragen diskutiert wird. Wer hier sitzt, zählt zu den einhundert Studierenden, die an der Cusanus-Hochschule im Bachelor oder Master Ökonomie oder Philosophie studieren.

Es ist ein ganz besonderes Studium, das seit Gründung der Hochschule 2014 in Bernkastel-Kues angeboten wird: Das Studium wird hier nicht nur als Wissensvermittlung verstanden, sondern als Persönlichkeitsbildung. Die Studentinnen und Studenten erzählen, sie hätten die Nase voll von der Anonymität und der Massenabfertigung an regulären Universitäten. Viele haben vorher woanders studiert und sind frustriert von der Engführung der Lehre, besonders in der Ökonomie. Der Wunsch nach Alternativen bringt sie nach Bernkastel-Kues, die Frage, »wie wir Ökonomie wieder als Sozialwissenschaft verstehen können«, wie es ein 26-Jähriger ausdrückt. Wer hier Ökonomie studiert, lernt verschiedenste Wirtschaftstheorien kennen, eine plurale Ökonomik, und belegt zudem Seminare in Philosophie. In den fächerübergreifenden Studia Humanitatis beschäftigen

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen