Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2022
Pazifismus unter Beschuss
Frieden schaffen – mit Waffen?
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Psychologie
Unser Alltag und der Krieg

von Barbara Tambour vom 26.03.2022
Die russischen Bomben fallen mehr als tausend Kilometer entfernt – Leidtragende sind die Menschen in der Ukraine. Doch der Krieg versetzt auch hierzulande Menschen in Angst. Was macht er mit unseren Seelen – und was hilft?
Unter Beschuss: Übers Fernsehen kommen die Schrecken des Kriegs in unsere Wohnzimmer (Fotos: istockphoto / Izabela Habur; istockphoto / Diana Walters)
Unter Beschuss: Übers Fernsehen kommen die Schrecken des Kriegs in unsere Wohnzimmer (Fotos: istockphoto / Izabela Habur; istockphoto / Diana Walters)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Telefongespräch mit einer Bekannten aus dem Sauerland: Sie erzählt, dass ein Projekt auf der Arbeit schlecht gelaufen ist und sie nachbessern muss. Unvermittelt bricht es aus ihr heraus: »Ich kann das alles nicht mehr verarbeiten!« Was sie damit meint: den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, die Bombardierung von Wohnhäusern, Hospitälern und Theatern. Die Bilder von Flüchtenden, Verletzten, Toten. Die Angst, ein Atomkraftwerk könnte havarieren. »Ich komme aus dem Krisenmodus nicht mehr raus«, sagt sie.

Zusätzlich zu den bedrückenden Nachrichten macht ihr zu schaffen, dass ihre Werte ins Rutschen gekommen sind. »Mein Pazifismus hat einen Hieb in den Nacken bekommen«, sagt sie. »Ich muss jetzt Waffenlieferungen befürworten, was ich nie wollte. Das erschüttert mich in tiefster Seele.«

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Georg Lechner
03.04.202210:33
Eine große Rolle spielt auch die Propaganda. Die Balkankriege der 90er waren geografisch näher, aber da waren die Opfer (besonders im völkerrechtswidrigen und EU-rechtswidrigen Krieg der NATO gegen Serbien) "der Feind" (zumindest in der medialen Darstellung) - und in der Kritik an der damaligen (und weiter fortgesetzten) Massenverdummung nehme ich ausdrücklich auch die sogenannten Qualitätsmedien nicht aus.
Aktuell ist die russische Führung der Aggressor, der zu verurteilen ist, so wie 1999 der Krieg der NATO und 2003 der Krieg der USA zu verurteilen gewesen wären.