Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
08.08.2017
Überwachung gegen Terror?
Um die Menschen besser vor Terrorangriffen und Gewalttaten schützen zu können, soll auch Videoüberwachung mit einer Software zur Gesichtserkennung zum Einsatz kommen. In Berlin wird das gerade ausprobiert. Macht diese Technik das Land sicherer?

Mehr Kameras gegen Anschläge?

  • 10%
  • 16%
  • 47%
  • 26%
  • 0%
insgesamt abgegebene Stimmen: 196
Umfragen auf Publik-Forum.de sind nicht repräsentativ. Sie geben das Stimmungsbild derjenigen wieder, die mitmachen.
Kommentare
Der Kommentierungszeitraum für diese Umfrage ist abgelaufen, daher können Sie ihn leider nicht mehr kommentieren.
Stefan
09.08.201711:52
Kameras verhindern nicht die aktuelle Tat,Polizisten vor Ort können dies leisten.
Kameras zeichnen auf und archivieren alles, was zu späterem Missbrauch verleiten kann, Polizisten können die Gefahrenlage wahrnehmen und die meisten Bürger geraten so nicht in einen Überwachungs- und Aufzeichnungsfokus.
Generell gilt es eine friedliche Gesellschaft zu fördern. Wer sich darüber mal ernsthaft Gedanken gemacht hat, wird schnell feststellen, dass die allermeisten Menschen nur ein vor existentieller Not gesichertes Leben mit einer angemessenen Wohlstandsperspektive haben möchten. Die Erkenntnis, dass dies für immer mehr Menschen, auch in Deutschland, nicht der Fall ist, ist zugleich der Schlüssel zur Lösung der Sicherheitsprobleme.
Gerd Potthast
08.08.201723:02
Viele Verbrecher wurden schon jetzt von den wenigen
Überwachungskameras überführt und zur Verantwortung
gezwungen. Mein Sicherheitsgefühl wird dadurch sehr
erhöht. Also weiter so. Zum "gläsernem Mensch" wird man meiner Ansicht nach eher bei jedem unvorsichtigen Schritt, den man im Internet tut. Also: Höchste Staatsaufsicht
ist gefordert!
Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.