Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
08.01.2019
Soli komplett abschaffen?
Im Koalitionsvertrag haben CDU und SPD beschlossen, den Solidaritätszuschlag ab 2021 für geringe und mittlere Einkommen abzuschaffen. Nun hat die CDU auf ihrem Parteitag im Dezember für eine vollständige Abschaffung gestimmt. Ist das eine gute Idee?

Soli komplett abschaffen?

  • 25%
  • 1%
  • 13%
  • 60%
  • 1%
insgesamt abgegebene Stimmen: 104
Umfragen auf Publik-Forum.de sind nicht repräsentativ. Sie geben das Stimmungsbild derjenigen wieder, die mitmachen.
Kommentare
Der Kommentierungszeitraum für diese Umfrage ist abgelaufen, daher können Sie ihn leider nicht mehr kommentieren.
Thomas Kopfer
19.01.201915:31
Die vorgebrachten Argumente der Politiker, die an ihm festhalten oder nur langsam reduzieren bzw. anders verwenden wollen ist aus meiner Sicht nicht tragbar. Würde man es Ihnen durchgehen, dann käme es der Salzsteuer gleich, die nachdem der Anlaß entfiel, dennoch bebehalten wurde.
Brauchen die Politiker hingegen neues Geld für Infrastruktur West, Digitalisierung oder neue Mobilität, dann sollen Sie dafür eine Steuer beschließen wie höhere Einkommenssteuer ab 10-fachem Durchschnittseinkommen, höhere Erbschsftssteuer, eine verfassungsfeste Vermögenssteuer, die Tobien-Steuer endlich an der Börse oder eine Luxusmehrwertsteuer z.B. für Cabriolet, SUV, eine höhere Mehrwertsteuer auf 21%, aber auf Lebensmittel, die Geringverdiener brauchen auf 5% senken.
Nur dazu gehört Mut. Mut auch dazu, dass auch die Politik liebgewonnene Einnahmen des Soli wieder streicht..., damit auch Politiker lernen: Loslassen ist schön und nicht ist so beständig wie der Wandel!
Klaus Folkers
13.01.201923:26
Die die mitmachen haben noch nicht ganz aufgegeben
das man etwas ändern kann.Aber es hat den Anschein das die Politik sich von der Wirtschaft hat Kaufen lassen.Mit freundlichen Grüßen . Klaus Folkers
Thomas Bartsch-Hauschild
13.01.201912:42
Solidarität Ist der soziale Ausgleich von übermäßig Einkommens Reichtum und mittlerem und niedrigen Einkommen
Steuergerechtigkeit ist steuerbar für soziale Gerechtigkeit.
Der CDU Vorschlag könnte auch von Friedrich Merz
stammen.
Werner Frühauf
13.01.201912:40
Die Argumentation von Ralf Steger im aktuellen Heft nr.1 s.8 hat mich völlig überzeugt.
MfG W.Frühauf, Bruchköbel
Georg Lechner
12.01.201916:30
Der größere Betrug der CDU an den Wähler_innen war, dass der Ertrag des Soli von Kohl an Bush sen. weitergereicht wurde, um sich von der direkten militärischen Beteiligung am Golfkrieg "desert storm" freizukaufen.