Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2023
Von der Zukunft lernen
Warum es so schwer ist, sich auf Vorhersehbares einzulassen
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Was da kommen mag

von Ulrike Scheffer vom 14.01.2023
Regierungen und Unternehmen investieren viel in die Erforschung der Zukunft. Doch die Experten dringen mit ihren Erkenntnissen oft nicht durch. Geht das auch anders?
Gefahr erkannt, doch nicht gebannt: Risikoanalysen zu einer möglichen Pandemie wurden ebenso ignoriert wie Warnungen vor dem Ukrainekrieg (Foto: Marisa9/istockphoto.com)
Gefahr erkannt, doch nicht gebannt: Risikoanalysen zu einer möglichen Pandemie wurden ebenso ignoriert wie Warnungen vor dem Ukrainekrieg (Foto: Marisa9/istockphoto.com)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Ronald Reagan hat es gemacht, François Mitterrand auch. Sogar Konrad Adenauer hat sich angeblich von einer Wahrsagerin beraten lassen. Margareta Goussanthier, in den 1950er- und 1960er-Jahren als Madame Buchela bekannt, soll dem katholischen CDU-Politiker die Zukunft vorausgesagt haben. Sicher verbürgt ist das zwar nicht, doch für zwei DDR-Dokumentarfilmer reichten die Gerüchte aus, um darüber 1967 eine Enthüllungsstory mit dem Titel »Geisterstunde« zu drehen. Die Anekdote hat durchaus einen ernsten Hintergrund. Für Regierungen, Unternehmen, Gesellschaften ist es wichtig zu wissen, was die Zukunft bringen könnte, um aus ihr für die Gegenwart zu lernen.

Klimaveränderungen, die Bevölkerungsentwicklung, militärische Bedrohungen, Wirtschaftskrisen oder Gesundheitsrisiken erfordern Vorbereitungen. Ma

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Georg Lechner
19.01.202319:11
Die Experten dringen mit ihren Erkenntnissen oft nicht durch, wenn sie massiven Interessen mächtiger Lobbies zuwiderlaufen. Bestes Beispiel sind die Warnungen des Clubs of Rome zu den Grenzen des Wachstums. Alle Abgeordneten mit Abitur (also die überwältigende Mehrheit davon) sollte die mathematischen Grundlagen nachvollziehen können, doch wie sieht die Realität aus? Ohne Wachstum kommt der konkurrenzbasierte Kapitalismus an sein Ende - und wer dieses fordert, wird vom Boulevard medial hingerichtet. Daher wagt das niemand.