Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2014
Der Inhalt:
Der letzte Brief
Artikel vorlesen lassen

Zur Adoption gezwungen

von Thomas Kroll vom 05.03.2014
Unser Filmtipp: In »Philomena« bringt eine junge Frau ihr uneheliches Kind im Kloster von Roscrea zur Welt. Dort muss sie ohnmächtig miterleben, wie ihr Sohn von den Nonnen an ein kinderloses amerikanisches Ehepaar zur Adoption freigegeben wird. Viele Jahre später macht sie sich auf die Suche nach ihm ...
Judy Dench (links) spielt die warmerzige und naive Philomena, die ihren geraubten Sohn sucht, Steve Coogan einen skeptischen Journalisten, der eine skandalträchtige Geschichte wittert und ihr bei der Suche hilft. (Foto: Universumfilm)
Judy Dench (links) spielt die warmerzige und naive Philomena, die ihren geraubten Sohn sucht, Steve Coogan einen skeptischen Journalisten, der eine skandalträchtige Geschichte wittert und ihr bei der Suche hilft. (Foto: Universumfilm)
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Existenz und unrühmliche Geschichte der »Magdalenenheime« in Irland sind dem deutschen Kinopublikum nicht fremd. Anfang 2003 vermittelte der Spielfilm »Die unbarmherzigen Schwestern« von Peter Mullan Einblicke in eines der meist von katholischen Frauenorden geführten Heime. Dorthin wurden sogenannte gefallene Mädchen von ihren Familien abgeschoben. Unter dem strengem Regiment von Nonnen leisteten sie dort oft lebenslang Buße durch unentgeltliche Arbeit in Wäschereien. Es ist keine zwanzig Jahre her, dass die letzte dieser Besserungsanstalten geschlossen wurde.

Der aktuelle Film des britischen Regisseurs Stephen Frears, bekannt durch »Die Queen« (2006), bewegt sich im selben Themenfeld: In »Philomena« geht es um den meist lebenslangen Verlust der Kinder und dessen Folgen für die in den Heimen

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00