Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2014
Der Superpapst
Franziskus begeistert – doch wohin steuert er die Kirche?
Der Inhalt:

Vorgespräch
Müssen wir mehr selber denken?

von Barbara Tambour vom 28.02.2014
Die evangelische Fastenaktion »7 Wochen Ohne« ruft dazu auf, falsche Gewissheiten aufzugeben. Fragen an den Geschäftsführer Arnd Brummer
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: In der Fastenzeit keine Schokolade essen, das machen viele. Sie rufen dazu auf, auf falsche Gewissheiten zu verzichten. Wie soll das denn gehen?

Arnd Brummer: Als evangelische Fastenaktion verstehen wir »Fasten«, wie es ursprünglich gemeint ist, als »Schließen«, »Beschließen«. Etwas zu beschließen setzt voraus, dass ich mir Gedanken mache: Was läuft schief in meinem Leben? Was sollte anders sein? Wir dürfen und sollen uns selber Gedanken machen, anstatt anderen nur nachzuplappern.

Wie kommen Sie auf das Motto: »Selber denken. Sieben Wochen ohne falsche Gewissheiten«?

Brummer: In der Diskussion darüber stellten wir – Leute aus Kirche und Medien – fest, dass es angesicht