Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 23/2011
China global
Eine kapitalistische Diktatur erobert die Welt
Der Inhalt:

»Ich liebe einen Muslim«

von Britta Baas vom 20.12.2011
Was passiert, wenn eine evangelische Vikarin einen Mann heiratet, der kein Christ ist? In Württemberg wird sie entlassen. Carmen Häcker ist das passiert. In Berlin kann sie ihre Ausbildung jetzt überraschend fortsetzen. Das wurde heute bekannt
Nach der Trauung: Die evangelische Vikarin Carmen Häcker mit ihrem muslimischen Ehemann
Nach der Trauung: Die evangelische Vikarin Carmen Häcker mit ihrem muslimischen Ehemann
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

»Ich wünsche mir von ganzem Herzen, Teil einer Kirche zu sein, die ganz offiziell, ohne irgendetwas zu vertuschen, einfach sagt: »In unseren Diensten steht eine Vikarin, auf Widerruf damit beauftragt, das Evangelium zu verkündigen, und sie ist mit einem Muslim verheiratet.«« Diesen Satz schreibt Carmen Häcker in einem Beitrag für Publik-Forum am 2. Dezember 2011. Da ist sie eine Württembergische Vikarin, die weiß: Am 31. Dezember wird sie aus dem kirchlichen Dienst entlassen. Der Grund: Sie hat im August 2011 den falschen Mann geheiratet. »Falsch« für ihre Landeskirche. »Richtig« für sie. Aber was zählt das schon für ihren Dienstherren?

Wer darf ins Pfarrhaus einziehen? Der Zeitgeist entscheidet

Die Ausschlussklauseln der Ki

Kommentare
Der Kommentierungszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen, daher können Sie ihn leider nicht mehr kommentieren.
Mirko Hein
29.08.201218:04
Den Artikel finde ich sehr gut, aber nur aus einer Perspektive verfasst. Wenn nämlich ein nichtmuslimischer Mann eine Muslima heiraten möchte, bekommt er Probleme von muslimischer Seite (ob Pfarrer oder nicht). Ein Muslim darf eine Frau anderer Konfession heiraten, aber eine Muslima hat dieses Recht leider nicht...