Zur mobilen Webseite zurückkehren
vom 28.04.2020
von Maria Sassin
Sehnsuchtsleiter (Foto: Maria Sassin)
Sehnsuchtsleiter (Foto: Maria Sassin)

Eines Tages,
wenn wir weiser geworden sind
und uns wieder umarmen dürfen,

wenn die Uhren wieder normaler gehen
und uns die Entschleunigung bleibt,
wenn wir viel Zeit hatten, uns wiederzufinden,
es mit uns selber auszuhalten
und den anderen neu zu entdecken,
Mitmenschlichkeit neu zu buchstabieren,
Wichtiges von Überflüssigem unterscheiden zu lernen,

wenn unsere Ängste wieder kleiner werden
und die Hoffnung größer
und wir wieder wissen,
wie grünes Gras und blauer Himmel aussehen,
und diese Erde liebend schützen möchten,

wenn wir ein neues Miteinander gelernt haben
und Nähe neu definieren können,
wenn Positives aus unerwarteten Richtungen kommt,
wenn wir dranbleiben,
füreinander und miteinander,
und unsere Herzen anrühren lassen,

weil das Virus nicht das Brennen löschen kann,
das in unseren Herzen flammt,

eines Tages,
wenn wir all dies durchlebt haben,
manche irdischen Tode gestorben sind,
dann öffnen sich neue Türen
und laden uns zum liebenden Leben ein.

Eines Tages
bald.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.