Zur mobilen Webseite zurückkehren

Es war so schön ruhig

vom 17.06.2020
von Birgit Nußberger

Beim Radeln zur Arbeit dachte ich heute morgen: »Was war es schön ruhig in den letzten Wochen … ein Traum.« Jetzt ist schon wieder viel zu viel Lärm um mich. Die Begegnungen mit den wenigen Menschen auf der Fahrt waren einfach kostbar. Man blickte sich in die Augen und wünschte sich einen »Guten Morgen«. Ein Segen. Der Titel des Erzählprojekts ging ein in ein Dankeswort an einen aufmerksamen Wirt, der uns einfach so ein Mittagessen spendierte. »Den Heldinnen des Alltags in der Sozialarbeit«. Wir sprachen lediglich von der Nächstenliebe in Zeiten von Corona. Und, ganz ehrlich, es ist gar nicht leicht, das zu schreiben: Ich bin zum zweiten Mal stolz auf Deutschland. Einmal bei der Weltmeisterschaft und jetzt in Zeiten von Corona. Ich finde, wir meistern das richtig gut.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.