Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Ermahnung meiner Freundin

vom 17.04.2020
von N. N.

Vor einigen Tagen hat mich eine Freundin streng ermahnt, mein unvernünftiges Verhalten – dass ich noch ab und zu mit dem Bus fahre, noch einkaufen gehe – abzulegen und mich den Anweisungen der Regierungen entsprechend zu verhalten. Das heißt: zu Hause bleiben, fürs Einkaufen Hilfsdienste in Anspruch nehmen, mich mit niemandem mehr treffen.

Falls ich dem nicht Folge leisten würde, so würde ich der Solidargemeinschaft Schaden zufügen.

Und ich müsste, falls infiziert und erkrankt, damit rechnen, dass man mich, weil schon so alt (achtundsiebzig Jahre) nicht mehr behandeln würde, sondern unbehandelt sterben ließe. Dies hat mich veranlasst, mich zu fragen, ob ich bereit bin zu sterben.

Ergebnis: Auf der einen Seite bin ich lebenssatt, ich habe ein reiches Leben hinter mir. Auf der andern Seite würde ich gern weiterhin meinen Kindern und Enkeln in ihren schwierigen Situationen beistehen und sie unterstützen, soweit das möglich ist.

______

Alle Beiträge des Erzählprojektes »Die Liebe in Zeiten von Corona«

______

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail: Spiritletter von Publik-Forum

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.