Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2011
Das Rätsel des Bösen
Der Inhalt:

»Gülle vor die Deutsche Bank«

von Thomas Seiterich vom 04.05.2012
Seit zwanzig Jahren protestieren Ordensleute gegen den Kapitalismus. Was bringt es? Fragen an Gregor Böckermann

? In New York, Frankfurt und weiteren Finanzzentren demonstrieren Occupy-Protestcamps neuerdings gegen den Kapitalismus.

! Ja, das freut uns sehr. Es war eine wunderbare Neuigkeit, dass Leute in New York die Wall Street besetzen wollen, aus Protest gegen die Menschen und Natur zerstörende grenzenlose Profitgier. Der New Yorker Protest schwappt nun Gott sei Dank in alle Welt. Am 15. Oktober haben wir mit mindestens 5000 Leuten in Frankfurt gegen den brutalen Kapitalismus demonstriert. Das war ein Glücksgefühl, denn bei den Mahnwachen, stets am ersten Donnerstag im Monat, sind wir nur sieben bis zwölf Frauen und Männer.

? Seit 1990 protestieren die Ordensleute für den Frieden (IOF) vor der Deutschen Bank. Ist es schwer, dies durchzuhalten?

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen