Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2021
Kirchendämmerung
Entscheidende Tage für Deutschlands Katholiken
Der Inhalt:

Lichtverschmutzung
Wo die Nacht noch dunkel ist

von Gunhild Seyfert vom 18.10.2021
In Ballungsgebieten ist die Lichtverschmutzung groß. Insekten und Fledermäuse leiden darunter. Im Sternenpark Westhavelland hingegen kann man mit einem einfachen Fernglas den Andromeda-Nebel sehen.
Großstädte leuchten hell: Blick auf Europa bei Nacht (Foto: pa7Keystone/Anthony Anex
Großstädte leuchten hell: Blick auf Europa bei Nacht (Foto: pa7Keystone/Anthony Anex
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Am nächtlichen Himmel ein Meer von Sternen zu sehen und dabei etwas von der Weite des Kosmos zu ahnen, das ist ein tiefgreifendes Erlebnis. Wer jedoch heutzutage nachts in den Himmel blickt, sieht meistens: nichts. Der Blick zu den Sternen wird von Straßenlaternen und strahlenden Werbeschildern gestört, die landauf, landab die Nacht fast zum Tage machen. Das hat gesundheitliche und ökologische Folgen – für Tiere und Menschen.

Satellitenaufnahmen zeigen deutlich: In allen industrialisierten und bevölkerungsreichen Ländern leuchtet es in den Nachtstunden sehr hell. Wie ist es möglich, den Blick auf den faszinierenden Sternenhimmel und dunkle Nächte wieder zurückzubekommen? Wie kann man notwendige Beleuchtung bei Nacht umweltschonend und effizient einsetzen?

Der Verlust d

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.