Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2017
»Überall schwindet das Vertrauen«
Norbert Lammert über Medien, Demokratie und Kirche
Der Inhalt:

Was haben Sie gegen Gipfel?

von Michael Schrom vom 09.06.2017
Der Theologe Theo Christiansen über den Protest gegen das G20-Treffen in Hamburg
Herr Christiansen, was haben Sie gegen Gipfeltreffen? (Foto: Christiansen)
Herr Christiansen, was haben Sie gegen Gipfeltreffen? (Foto: Christiansen)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: Herr Christiansen, warum sollten Christen gegen den G20-Gipfel demonstrieren?

Theo Christiansen: Seit über dreißig Jahren kritisieren Christen fast aller Konfessionen das Weltwirtschaftssystem, weil es auf Ungerechtigkeit beruht und diese kontinuierlich manifestiert. Den Kirchen war schon damals bewusst, wie notwendig es ist, die Erde als »Schöpfung« zu verstehen und sie vor weiterer Zerstörung zu bewahren. Diese Kritik hat sich seither enorm qualifiziert, hin zu der Forderung nach einer radikalen Transformation. Wir müssen zu einer Weltwirtschaft kommen, die dem Leben aller Menschen verpflichtet ist. Das sollte anlässlich dieses Gipfels in aller Entschiedenheit sicht- und hörbar sein.

Die Nordkirche und viele kirch

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
Peter-christian Thürnagel
13.06.2017
mit meinen 84 Jahren habe ich leider den Eindruck,daß unsere ev. Kirche auf dem besten Weg ist,sich selbst total zu ruinieren.Wie gut,wenn es da noch Menschen gibt,wie theo Christiansen.Wir sollten uns auf Luthers Thesen
besinnen und alle gemeinsam aam 8.7.gegen G20
aufgstehen und Demonstrieren.Auf ein friedliches Miteinander.