Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

US-Wahl: Populismus sticht. Demokratie zählt

von Barbara Jentzsch, Britta Baas 09.11.2016
Donald Trump wird der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Nur langsam erwacht die westliche Welt aus einer Schockstarre, die der Morgen des 9. November mit sich gebracht hat. Was wird aus den USA? Lehrt der Sieg eines egomanen Populisten die Europäer das Fürchten? Oder wird Donald Trumps Siegeskunst zum Vorbild?
Ein Populist wird US-Präsident: Legt Donald Trump jetzt die Lunte an die Freiheit der Amerikaner? (Illustration:pa/Erl)
Ein Populist wird US-Präsident: Legt Donald Trump jetzt die Lunte an die Freiheit der Amerikaner? (Illustration:pa/Erl)

Ein Pfarrer findet an diesem Tag die richtigen Worte. Christian Wolff, streitbarer Theologe und Sozialdemokrat, bis zu seiner Pensionierung an der Leipziger Thomaskirche aktiv, denkt am 9. November eigentlich vor allem an deutsche Geschichte. Doch an diesem 9. November gehen seine Gedanken wie magisch angezogen nach Amerika. Vor wenigen Stunden hat dort der Republikaner Donald Trump die Präsidentschaftswahlen gewonnen. Wolff findet, das sei eine Ironie der Geschichte: »Am Tag des Mauerfalls vor 27 Jahren wird ein erklärter Mauerbauer zum Präsidenten der USA. Am Tag des Gedenkens an die Reichspogromnacht 1938 kann ein Mann die meisten Wahlmänner und -frauen auf sich vere

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.