Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2016
In eurer Welt kann ich nicht sein
Warum Liah vor ihrer Familie flieht
Der Inhalt:

Erst die Waffen, dann die Moral

von Wolfgang Kessler vom 12.09.2016
Russland und die USA haben für Syrien eine Waffenruhe ausgehandelt, die am heutigen 12. September in Kraft treten soll. Wird sie halten und in einen Friedensprozess münden? Dagegen spricht, dass der Waffenhandel ein äußerst lukratives Geschäft ist. Wie Gewehre und Raketen an die Kriegsparteien in Syrien gelangen und wer sie finanziert. Eine Spurensuche
Folgen eines Luftangriffes auf Aleppo: Bevor die Waffen schweigen sollen, wird besonders heftig gekämpft. Bei Luftangriffen auf Aleppo und weitere Städte sollen am Wochenende mehr als 100 Menschen gestorben sein (Foto: pa/abaca)
Folgen eines Luftangriffes auf Aleppo: Bevor die Waffen schweigen sollen, wird besonders heftig gekämpft. Bei Luftangriffen auf Aleppo und weitere Städte sollen am Wochenende mehr als 100 Menschen gestorben sein (Foto: pa/abaca)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Menschen fliehen aus zerbombten Häusern, Hungernde lechzen nach Hilfsgütern, Tote liegen auf den Straßen – diese schrecklichen Bilder sieht die Welt derzeit aus Aleppo. Sie zeigen die Opfer des Krieges in Syrien.

Keine Bilder gibt es von den Gewinnern des Krieges: den Waffenhändlern und Waffenherstellern aus der ganzen Welt, die an dem Elend in Syrien glänzend verdienen. Und von den Politikern und Diplomaten, die ihnen dabei helfen. Für die Waffenlobby ist jeder Krieg ein Messeplatz. Und Syrien ist ein besonders begehrter.

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.